Uni­ver­si­tät Bam­berg: Vor­trä­ge und Work­shops über Gewicht und Psy­cho­lo­gie

Abneh­men beginnt im Kopf

Beim Abneh­men spielt die Psy­che eine ent­schei­den­de Rol­le. Die eige­ne Moti­va­ti­on oder auch der Umgang mit Stress und Gefüh­len wir­ken sich dar­auf aus, ob jemand Gewicht ver­liert. Zum kosten­lo­sen Infor­ma­ti­ons­tag „Abneh­men beginnt im Kopf – Was hat Gewicht mit Psy­cho­lo­gie zu tun?“ lädt die Uni­ver­si­tät Bam­berg ins Mar­cus­haus, Raum 02.32, Mar­kus­platz 3, ein. Alle Inter­es­sier­ten kön­nen die Ver­an­stal­tung besu­chen, die am Sams­tag, den 18. Mai 2019, im Rah­men des euro­päi­schen Adi­po­si­tas-Tages statt­fin­det.

Von 10 bis 13.30 Uhr infor­mie­ren Exper­tin­nen und Exper­ten in Kurz-Vor­trä­gen und Erfah­rungs­be­rich­ten dar­über, wel­chen Ein­fluss Gedan­ken, Gefüh­le und Ver­hal­ten auf das Gewicht haben kön­nen. In Mini-Work­shops erler­nen die Teil­neh­men­den ver­schie­de­ne psy­cho­lo­gi­sche Stra­te­gien, die eine Gewichts­ab­nah­me unter­stüt­zen kön­nen. Zusätz­lich gibt es die Mög­lich­keit, Nor­dic Wal­king und Yoga für Men­schen mit Über­ge­wicht aus­zu­pro­bie­ren.

Teil­neh­mer für Stu­die gesucht

Psy­cho­lo­gin­nen der Uni­ver­si­tät Bam­berg infor­mie­ren außer­dem über eine aktu­el­le Stu­die, für die noch Teil­neh­men­de gesucht wer­den. Für die­se Stu­die hat das Pro­jekt­team „Gewicht und Psy­che“ eine Smart­pho­ne-App ent­wickelt, die bei der Gewichts­ab­nah­me unter­stüt­zen kann. Die App I‑GENDO ver­mit­telt Wis­sen zu psy­cho­lo­gi­schen Aspek­ten bei Über­ge­wicht. Wer an der Stu­die teil­nimmt, lernt mit Hil­fe psy­cho­lo­gi­scher Stra­te­gien Gewicht nach­hal­tig zu redu­zie­ren, bei der Gewichts­ab­nah­me moti­viert zu blei­ben und mit Stress und Gefüh­len, die zum Essen ver­lei­ten, umzu­ge­hen.

Für die Stu­di­en­teil­nah­me wird die App kosten­los zur Ver­fü­gung gestellt. Damit das Pro­jekt­team unter­su­chen kann, wie wirk­sam die­se ist, wer­den die Teil­neh­men­den gebe­ten, vor und nach Benut­zung der App Fra­gen zu beant­wor­ten. Dafür erhal­ten alle Teil­neh­men­den eine finan­zi­el­le Auf­wands­ent­schä­di­gung. Die Teil­nah­me und alle erho­be­nen Daten wer­den streng ver­trau­lich behan­delt.

Bei Inter­es­se an einer Teil­nah­me oder Fra­gen zur Stu­die ist das Pro­jekt­team erreich­bar unter der E‑Mail-Adres­se i‑gendo@uni-bamberg.de oder tele­fo­nisch unter der 0951/863‑2704.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind zu fin­den unter: www.uni-bamberg.de/i‑gendo