Die Israelitische Kultusgemeinde Bamberg veranstaltet ein Konzert mit dem Duo „Ma ajan“

Duo „Ma ajan“

Duo „Ma ajan“

Das Duo „Ma ajan“ der Jüdischen Kultusgemeinde Wuppertal gibt ein Konzert am Sonntag, den 12. Mai 2019 um 15 Uhr im Gemeindesaal der Israelitischen Kultusgemeinde Bamberg. Das Duo gibt Ausschnitte aus seinem Repertoire aus liturgischer Musik, israelischen und jiddischen Liedern.

Rokella Rachel Verenina ist gebürtige Ukrainerin (Odessa), die seit 1994 in Wuppertal lebt und arbeitet. Ihre Musikfachausbildung schloß sie 1978 in der ehemaligen UdSSR als Musikwissenschaftlerin (Musiktheorie) und Komponistin und später 1988 in Odessas Musikhochschule als Diplom-Chordirigentin ab.

Seit 1978 leitete sie Kinder-, Frauen-, Männer- und gemischte Chöre verschiedener Altersstufen. Der Chor „Masel tov“ und das Duo Ma ajan der Jüdischen Kultusgemeinde Wuppertal unter ihrer Leitung gehören zu den besten jüdischen Gesangsgruppen Deutschlands, welches sie in verschiedenen Wettbewerben und Festivals bewiesen haben.

Valeryia Borovikova ist ausgebildete Pianistin und Klavierlehrerin. Seit mehrere Jahren singt sie in verschiedenen Formationen; so wie im gemischten Chor, dem Ensemble Hava naschira , dem Duo Ma ajan und begleitet am Klavier den Kinderchor der Jüdischen Kultusgemeinde Wuppertal.

Ort: israelitische Kultusgemeinde Bamberg, Gemeindesaal EG. Der Zugang ist barrierefrei. Eintritt ist frei, gerne auch Spenden für die Musiker.