Ein­bruch in Fir­men­ge­bäu­de in Bay­reuth

BAY­REUTH. Bis­lang unbe­kann­te Täter bra­chen in der Nacht zum Don­ners­tag in ein Büro­ge­bäu­de in Bay­reuth ein und ent­wen­de­ten eine Geld­kas­set­te. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen der Ermitt­ler such­ten die Unbe­kann­ten zwi­schen Mitt­woch­abend, gegen 19 Uhr, und Don­ners­tag­früh, 7 Uhr, die Fir­ma für Holz­pro­duk­te in der Stra­ße „Hölz­leins­müh­le“ auf. Zunächst ver­such­ten sie, über die mas­si­ve Eisen­tür in das Gebäu­de zu gelan­gen. Die­ses Vor­ha­ben schei­ter­te. Über ein Fen­ster gelang­ten die Täter schluss­end­lich in das Büro­ge­bäu­de und ent­wen­de­ten eine Geld­kas­set­te mit einem nied­ri­gen, drei­stel­li­gen Geld­be­trag.

Zeu­gen, die zwi­schen Mitt­woch­abend und Don­ners­tag­früh ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge in der Stra­ße „Hölz­leins­müh­le“ in Bay­reuth fest­ge­stellt haben, wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei in Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 in Ver­bin­dung zu set­zen.