Aus­bau der Kreis­stra­ße BA 8 But­ten­heim – Dreu­schen­dorf mit Anla­ge eines Geh- und Rad­wegs

Der Land­kreis Bam­berg wird nach dem im letz­ten Jahr abge­schlos­se­nen Umbau der Kreu­zung Buttenheim/​Rothmühle den Aus­bau der Kreis­stra­ße BA 8 nach Dreu­schen­dorf fort­set­zen.

Die Maß­nah­me umfasst die grund­haf­te Erneue­rung und Ver­brei­te­rung der Stra­ße sowie den Neu­bau eines Geh- und Rad­we­ges auf der süd­li­chen Stra­ßen­sei­te. Am Orts­rand Dreu­schen­dorf ist hier­für auch die Ver­le­gung des Schop­pen­bachs erfor­der­lich.

Die Durch­füh­rung der Bau­maß­nah­me ist nur unter Voll­sper­rung des öffent­li­chen Ver­kehrs mög­lich. Die Sper­rung beginnt am Mon­tag, 06. Mai 2019 und dau­ert vor­aus­sicht­lich bis Mit­te Dezem­ber 2019.

Die Umlei­tung für den öffent­li­chen Durch­gangs­ver­kehr führt ab Buttenheim/​Rothmühle über die St 2260 zur Kreis­stra­ße BA 12 öst­lich von Dreu­schen­dorf und umge­kehrt. Der Rad­ver­kehr wird ab der Roth­müh­le über die Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ße Rich­tung Ket­schen­dorf und die Rosen­gas­se nach Dreu­schen­dorf gelei­tet und umge­kehrt. Die Umlei­tun­gen sind in der Ört­lich­keit aus­ge­schil­dert.

Um Ver­ständ­nis und Beach­tung wird gebe­ten.