Mountainbike und verbotener Gegenstand sichergestellt

BAYREUTH. Zivilbeamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth stellten am Dienstagnachmittag (30.04.2019) ein mutmaßlich gestohlenes Fahrrad im Stadtgebiet sicher. Der Tatverdächtige konnte für das hochwertige „Cube-Mountainbike“ keinen Eigentumsnachweis erbringen, weswegen um 14.35 Uhr die Sicherstellung erfolgte. Zudem händigte der Mann während der Kontrolle einen Schlagring aus. Gegen den Beschuldigten erfolgt eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Bezüglich des Fahrrades sind noch weitere Ermittlungen erforderlich.