KJR-Workshop: „Rollenbilder – wieso, weshalb, warum?“ in Forchheim

ROLLENBILDER prägen seit jeher das Verständnis von Frauen und Männern in der Gesellschaft. Egal ob in der Werbung, im Beruf oder in der Kleidung – überall nehmen Rollenbilder Einfluss auf unser Handeln – bewusst oder unbewusst. Auch die Arbeit mit Mädchen und Jungen wird dadurch mitbestimmt. Beim Workshop haben aktiv Tätige der Jugendarbeit die Möglichkeit, sich mit Chancen und Herausforderungen für die Jugendarbeit auseinanderzusetzen, die sich durch die Rollenbilder ergeben.

Vor allem die Entstehung, den Einfluss und die Schwierigkeiten in Bezug auf Rollenbilder in der Arbeit mit Jugendlichen werden genauer unter die Lupe genommen.

Im Workshop setzen sich die Teilnehmenden – sowohl praktisch, als auch theoretisch – mit möglichen Herausforderungen in der Arbeit mit Mädchen und Jungen auseinander. Die persönlichen Erfahrungen sollen dabei mit einbezogen werden.

Der Workshop richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Tätige der Jugendarbeit ab 15 Jahren und findet am 18.05.2019 von 14:00 – 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten des KJR Forchheim, Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim statt.

Es entstehen keine Teilnahmegebühren, die Anmeldung zur Veranstaltung ist über die KJR-Homepage (www.kjr-forchheim.de) bis zum 12.05.2019 möglich.