Mit Lie­be und Lei­den­schaft: Kam­mer­kon­zert der Uni­ver­si­tät Bam­berg

Die Irrun­gen und Wir­run­gen der Lie­be inspi­rie­ren seit Jahr­hun­der­ten Dich­ter, Künst­ler und Kom­po­ni­sten. Unter dem Titel „Love’s soft pas­si­on“ fin­det am Don­ners­tag, den 25. April 2019, um 19 Uhr im Rah­men der öffent­li­chen Kon­zert­rei­he „Musik in der Uni­ver­si­tät“ ein Kam­mer­kon­zert im Irm­ler-Musik­saal der Uni­ver­si­tät Bam­berg, An der Webe­rei 5, statt. Sehn­sucht, Lei­den­schaft, Hin­ga­be und unglück­li­che Lie­be fin­den sich quer durch die Geschich­te klas­si­scher Musik in Kan­ta­ten und Lie­dern von Georg Fried­rich Hän­del, Johann Chri­stoph Pepusch, Wolf­gang Ama­de­us Mozart, Gabri­el Fau­ré, Carl Niel­sen oder Erman­no Wolf-Fer­ra­ri. Doch auch moder­ne Chan­sons und Film­mu­sik haben sich die gro­ßen Gefüh­le zum Motiv gemacht.

Die­sen Facet­ten musi­ka­li­scher Lie­bes­er­klä­run­gen wid­men sich die Sopra­ni­stin Julia Deutsch, Eva Mei­del an der Quer­flö­te, Ines Roid an der Oboe und Julia Schu­bert an der Vio­li­ne. Es beglei­ten Bea­te Roux am Flü­gel und Wil­helm Schmidts am Cem­ba­lo. Der Ein­tritt ist frei, um eine Spen­de wird gebe­ten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​m​u​s​i​k​p​a​e​d​/​k​o​n​z​e​rte

Schreibe einen Kommentar