Vortrag von Heinrich Bedford-Strohm in Bayreuth

„Warum Glaube politisch ist“: Unter diesem Motto steht der Vortrag des bayerischen Landesbischofs Dr. Heinrich Bedford-Strohm am Montag, 29. April, um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Richard-Wagner-Straße 24. Es ist eines der Kernanliegen des EKD-Ratsvorsitzenden Bedford-Strohm, dass die Kirche Verantwortung für und in der Welt übernimmt – damit Hoffnungen Gestalt gewinnen. Heinrich Bedford-Strohm wünscht sich „eine öffentliche Kirche, die für eine neue politische Kultur eintritt, die jenseits der politischen Lager um Lösungen für die großen Zukunftsfragen der Menschheit ringt“. Veranstalter ist das Evangelische Bildungswerk, der Abend ist Teil des Schwerpunkts „Von Hoffnungen und (Lebens-)Träumen“, gefördert durch den Kulturfonds Bayern. Der Eintritt ist frei.