Beim Einbruch in Litzendorf überrascht

LITZENDORF, LKR. BAMBERG. Auf frischer Tat überraschte am späten Freitagabend eine Bewohnerin in Pödeldorf einen Einbrecher, der in ihr Wohnhaus eingestiegen war. Der Täter entkam trotz sofortiger Fahndung unerkannt. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise.

Der Einbrecher suchte am Freitag, kurz vor 22 Uhr, das freistehende Einfamilienhaus in der Straße „An der Kühruh“ auf und drang gewaltsam über ein aufgehebeltes Fenster in das Anwesen ein. Anschließend durchwühlte er die Wohnräume und erbeutete Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Die Bewohnerin, die zu diesem Zeitpunkt nach Hause kam, überraschte den noch im Gebäude befindlichen Täter. Während die erschrockene Frau zu einem Nachbarn flüchtete und die Polizei verständigte, entkam der Einbrecher mit seiner Beute unerkannt. Er hinterließ einen Sachschaden von etwa 250 Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen mit mehreren Polizeistreifen verlief ergebnislos. Beamte des Kriminaldauerdienstes aus Bamberg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zum Einbruch und/oder auf den Täter geben können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar