Die Aus­stel­lung “Wil­de Buchen­wäl­der” in Ebrach been­det ihren Win­ter­schlaf

Die freundliche Atmosphäre in der Ausstellung „Wilde Buchenwälder“ lädt die Gäste zum Verweilen und Schmökern ein. Foto: Pressestelle Landratsamt Bamberg
Die freundliche Atmosphäre in der Ausstellung „Wilde Buchenwälder“ lädt die Gäste zum Verweilen und Schmökern ein. Foto: Pressestelle Landratsamt Bamberg

Der Früh­ling kehrt in die Wäl­der des Stei­ger­walds zurück und mit ihm öff­net auch die Aus­stel­lung „Wil­de Buchen­wäl­der“ in der Tou­rist-Info in Ebrach am Sonn­tag, den 14. April 2019, wie­der ihre Pfor­ten – recht­zei­tig zum Ebra­cher Oster­markt und zur neu­en Besu­cher­sai­son. Male­risch am Ran­de des Ebra­cher Markt­plat­zes gele­gen bie­ten sie von Mitt­woch bis Sonn­tag, 13 bis 17 Uhr, den Besu­chern span­nen­de Ein­blicke in die fas­zi­nie­ren­de Welt natur­be­las­se­ner Buchen­wäl­der, die auch spie­le­risch erkun­det wer­den kann. Ein reiz­voll gestal­te­tes Wald­di­ora­ma, ein Wald­bo­den­tun­nel für Kin­der, ein digi­ta­ler Info­tisch mit Touch­screen, eine klei­ne Büche­rei mit gemüt­li­chen Sitz­ge­le­gen­hei­ten und groß­flä­chi­ge Foto­pro­jek­tio­nen schaf­fen eine wun­der­schö­ne Atmo­sphä­re. Auf bebil­der­ten Wand­ta­feln erhal­ten inter­es­sier­te Besu­cher gut auf­be­rei­te­te Infor­ma­tio­nen zu den wert­vol­len Buchen­wäl­dern um Ebrach.

Die enga­gier­ten und sach­kun­di­gen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter geben zudem ger­ne Aus­kunft zu den Buchen­wäl­dern, aber auch zu Aus­flugs­zie­len im Natur­park Stei­ger­wald, Ein­kehr- und Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten sowie attrak­ti­ven Wan­der­we­gen. Auch Füh­run­gen wer­den heu­er wie­der ange­bo­ten. In den in den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­de die­ses Ange­bot von zahl­rei­chen Gästen aus Nah und Fern genutzt. Gera­de für Fir­men­aus­flü­ge oder Geburts­tags­grup­pen ist dies sicher­lich ein inter­es­san­tes Ange­bot.

Seit 2016 infor­miert die Aus­stel­lung „Wil­de Buchen­wäl­der“ über den beson­de­ren Wert alter Buchen­wäl­der. Sie wur­de vom „För­der­ver­ein Natur­er­be Buchen­wäl­der“ ins Leben geru­fen. 2019 fin­den wei­te­re Expo­na­te ihren Platz in der Aus­stel­lung, und das Ange­bot an tou­ri­sti­schen Sach­in­for­ma­tio­nen wur­de erwei­tert. Trä­ger sind der Land­kreis Bam­berg mit Land­rat Johann Kalb als Vor­sit­zen­den, die Märk­te Ebrach und Burg­wind­heim, die Natur­schutz­ver­bän­de BUND Natur­schutz, Lan­des­bund für Vogel­schutz, WWF und Natur­for­schen­de Gesell­schaft Bam­berg sowie die Uni­ver­si­tä­ten Bay­reuth und Würz­burg.