Ehrenamtliche Gruppenleiter für umweltpädagogische Angebote in der Lias-Grube gesucht

Foto: (c) Umweltstation Lias-Grube
Foto: (c) Umweltstation Lias-Grube

Sie sind gerne draußen in der Natur unterwegs und mögen die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? Sie begeistern sich für Tiere und Pflanzen und lernen gerne Neues? Die Umweltstation Lias-Grube sucht Sie für die Durchführung von umweltpädagogischen Gruppenangeboten!

Die Lias-Grube führt am Freitag, den 17. Mai von 15:00-18:00 Uhr eine Schulung für ehrenamtliche Gruppenleiter durch. Hier lernen Sie mit vielen Praxisbeispielen die Konzepte der Umweltpädagogik nach Joseph Cornell kennen und erhalten Einblick in die Grundlagen und Methoden der Gruppenarbeit und Exkursionsdidaktik.

Die Umweltstation Lias-Grube ist eine Informations- und Bildungsstätte für die regionale Umweltbildung. Das Freigelände der Umweltstation, ein 17 ha großes ehemaliges Tonabbaugebiet, bietet nach erfolgter Renaturierung die besten Voraussetzungen für Umweltbildungsveranstaltungen für Kinder und Erwachsene. Das Umweltbildungs-Zentrum der Lias-Grube hält Übernachtungsmöglichkeiten und Seminarräume bereit, die für Klassenfahrten, Jugendfreizeiten oder Tagungen genutzt werden können.

Träger der Umweltstation ist der gemeinnützige Förderverein Umweltstation Lias-Grube Unterstürmig e.V., in dem Verantwortliche aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft ehrenamtlich engagiert sind. Die Umweltstation Lias-Grube wird u.a. durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz finanziell unterstützt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie bis 18. April auf unsere Webseite www.umweltstation-liasgrube.de , rufen Sie uns an unter 09545 950399 oder schreiben Sie uns per Mail info@umweltstation-liasgrube.de für genauere Infos zur Arbeit als Ehrenamtliche/r.

Schreibe einen Kommentar