Kulturkreis Ebermannstadt: „Bader, Ärzte, Apotheker – Die medizinische und pharmazeutische Versorgung in der Fränkischen Schweiz im 18. und 19. Jahrhundert“

Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold. Foto: Ofroff

Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold. Foto: Ofroff

Der Kulturkreis Ebermannstadt lädt am 28.03.2019 um 19.30 zu einem Vortrag mit dem Thema „Bader, Ärzte, Apotheker – Die medizinische und pharmazeutische Versorgung in der Fränkischen Schweiz im 18. und 19. Jahrhundert“ in den Resengörgsaal, Hauptstr. 36 ein . Referent ist Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold.

Umbrüche in der Krankenversorgung verdrängen im 19. Jh. die handwerklich ausgebildeten Heilkundigen wie Bader und Chirurgen. Es geht um die ersten Ärzte in der Fränkischen Schweiz, die es wie die Apotheken nicht leicht hatten ihr Auskommen zu finden.

Der Eintritt ist frei!

Schreibe einen Kommentar