Plakat für die 70. Kulmbacher Bierwoche gesucht!

Das Plakat für die 69. Kulmbacher Bierwoche ist gefunden. Dieter Mönch (rechts im Bild) interpretiert in seinem Entwurf auf eine ganz neue Art die zentralen Elemente der Kulmbacher Bierwoche. Auf dem Bild ist er mit Birgit Reichardt, Senior Produkt-Managerin und Jurymitglied zu sehen.

Das Plakat für die 69. Kulmbacher Bierwoche kam von Dieter Mönch (rechts im Bild). Er interpretierte in seinem Entwurf auf eine ganz neue Art die zentralen Elemente der Kulmbacher Bierwoche. Auf dem Bild ist er mit Birgit Reichardt, Senior Produkt-Managerin und Jurymitglied zu sehen.

Während zahlreiche Fans bereits ihren Besuch der diesjährigen Kulmbacher Bierwoche mit Freunden und Bekannten abstimmen oder sich schon Gedanken zum perfekten Outfit machen, startet die Kulmbacher Brauerei den traditionellen Plakat-Wettbewerb und ruft dazu auf, das Werbemotiv zur 70. Kulmbacher Bierwoche zu gestalten. Bis zum 30. April können Grafiker, Mediengestalter, Zeichner aber auch alle ambitionierten Hobbykünstler ihre Entwürfe einschicken.

„Das Plakat ist das werbliche Aushängeschild unseres berühmtesten Bierfestes in Nordbayern“, sagt Birgit Reichardt, Organisatorin des Wettbewerbes und Senior Produktmanagerin der Kulmbacher Brauerei. „Deswegen muss es die Kulmbacher Bierwoche mit ihrer charmant-fröhlichen, genussfreudigen, regional verwurzelten und dennoch weltoffen Art widerspiegeln.“

„Die Bierwoche wird nun schon zum 70. Mal gefeiert Natürlich gab es im Laufe der Zeit die ein oder andere Änderung, doch im Kern hat sie sich nicht verändert. Bis heute kommt die Bierwoche völlig ohne Fahrgeschäfte und den oft üblichen Volksfestbetrieb aus und zieht jedes Jahr weit über 100.000 Besucher an“, führt Andreas Eßer, Jurymitglied und Leiter Marketing der Kulmbacher Brauerei, fort. „Die bisherigen Siegermotive haben unterschiedlichste Aspekte, die unser Fest so besonders machen, immer sehr plakativ herausgestellt. Die 70. Wiederauflage der Kulmbacher Bierwoche kann ein Ansatz bei der Ideenentwicklung sein, muss es aber nicht.“

Und so geht’s:

Die Anforderungen an das Plakat liegen auf der Hand. Das Fest, die „70. Kulmbacher Bierwoche“ mit ihrem Veranstaltungsdatum, 27. Juli bis 4. August, muss schnell ins Auge fallen. Darüber hinaus gilt es aber auch den Kern der Veranstaltung zu interpretieren und gestalterisch auf den Punkt zu bringen.

Hier die wichtigsten Formalien auf einen Blick:

  • Einsendeschluss: 30. April 2019
  • Arbeiten sind ausschließlich in digitaler Form einzureichen und die Urheberschaft ist zu bestätigen. Ein entsprechendes Formular steht online zum Abruf bereit.
  • Teilnehmer müssen die Bereitstellung von druckfähigen Daten im Falle eines Sieges sicherstellen können.

Ein geschichtsträchtiges Motiv

Als Aushängeschild der 70.Bierwoche wird das Motiv auf Plakaten zu sehen sein, die ab Anfang Juli die Schaufenster zahlreicher Läden in der Kulmbacher Innenstadt schmücken. Aber auch der limitierte Bierkrug sowie T-Shirts sollen damit geschmückt werden. Beide Artikel genießen mittlerweile Kultstatus und haben sich zu beliebten Souvenir- und Sammlerstücken entwickelt. Zudem kann sich der Sieger auch sicher sein, dass das Motiv in die Geschichte des Kulmbacher Bierfestes Einzug halten wird. Das Siegermotiv wird mit einem Preisgeld von 1.000 Euro belohnt.

Mehr Informationen zur Kulmbacher Bierwoche und zum Kreativwettbewerb 2019 finden Interessierte unter www.kulmbacher-bierwoche.de.

Schreibe einen Kommentar