Schwimmfreunde Pegnitz: Flut von persönlichen Bestleistungen beim 21. Hofer Frühjahrsschwimmfest

Das Team der Schwimmfreunde Pegnitz

Das Team der Schwimmfreunde Pegnitz

Obwohl die Schwimmfreunde Pegnitz urlaubsbedingt nur mit einem kleinen Team zum 21. Hofer Frühjahrsschwimmfest angereist waren, konnte sich am Ende Platz fünf in der Mannschaftswertung absolut sehen lassen. Insgesamt gingen zehn Teams unter anderem aus Leipzig und Plauen an den Start.

Viel wichtiger als der Mannschaftspokal war dem Trainerteam aber die schiere Flut von 43 von den Schwimmerinnen und Schwimmern erzielten persönlichen Bestleistungen. Bei 73 Einzelstarts errangen die Pegnitzer Teilnehmer elfmal den Sieg und erklommen insgesamt 43 Mal das Podium.

Erfolgreichste Podestsammlerin war diesmal Emma Winkelmaier aus dem Jahrgang 2007, die über 50 und 100 Meter Schmetterling sowie über 200 Meter Lagen gewinnen konnte. Über 50 Meter Freistil, 100 Meter Brust und 100 Meter Lagen wurde sie Zweite, den dritten Rang erreichte sie über 200 Meter Freistil.

Jannik Zöllner (2006) gewann seine Rennen über 200 und 400 Meter Freistil. Die 200 Meter Lagen gewann er in 2:40,52 Minuten, damit verbesserte er sich auf Rang 85 der deutschlandweiten Bestenliste.

Die jüngste Pegnitzer Teilnehmerin Lisa Neukamm (2009) konnte sich ebenfalls zweimal unter den Besten Deutschlands in ihrer Altersklasse nach vorne arbeiten. Sie siegte über 200 Meter Freistil in 3:04,27 Minuten und über 200 Meter Lagen in 3:19,13 Minuten, was die Plätze 56 und 37 bedeutet.

Sam Märkisch (2005) siegte über 100 Meter Rücken, wurde Zweiter über 50 und 100 Meter Brust sowie über 50 und 100 Meter Freistil. Den dritten Platz errang er über 100 und 200 Meter Lagen sowie über 200 und 400 Meter Freistil. Annika Reichel (2008) gewann über 50 Meter Brust, wurde Zweite über 50 Meter Freistil, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Brust sowie Dritte über 100 Meter Freistil. Clemens Wolfram (2007) stieg über 50 Meter Brust als Erster aufs Podest und feierte drei dritte Plätze über 50 und 200 Meter Freistil sowie über 100 Meter Brust.

Jannik Thiel (2007) hatte bei diesem Wettkampf ein Dauerabo auf den Vizetitel und wurde über 50, 100, 200 und 400 Meter Freistil sowie über 50 und 100 Meter Rücken, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Lagen hervorragender Zweiter. Niklas Birkle (2006) wurde Zweiter über 200 Meter Freistil und 50 und 100 Meter Rücken. Zudem errang er Platz Drei über 50 und 400 Meter Freistil, 50 Meter Brust und 200 Meter Lagen.

Christoph Wolfram (2005) erkämpfte sich Rang Zwei über 100 Meter Rücken und Rang drei über 50 Meter Schmetterling. Max Appelhans (2008) wurde zweimal Dritter über 50 Meter Freistil und Rücken. Wettkampfneuling Fabian Schellermann (2009) konnte sich über Platz Zwei über 50 Meter Freistil freuen.

Schreibe einen Kommentar