Infor­ma­ti­ons­abend zum Eltern­geld in Bayreuth

Schwan­ge­ren­be­ra­tungs­stel­len und Fami­li­en-Bil­dungs­stät­te laden ein

Erneut fin­det eine kosten­lo­se Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung rund um das Eltern­geld statt. Am Don­ners­tag, den 21.03.2019 um 19 Uhr refe­riert das Team des Zen­trum Bay­ern Fami­lie und Sozia­les rund um Gud­run Abra­ham über die Grund­zü­ge des Bundes­el­tern­geld­ge­set­zes und beant­wor­tet Fra­gen, die wer­den­de Müt­ter und Väter beschäftigen:

Was ist bei der Bean­tra­gung zu beach­ten? Wel­che Unter­la­gen wer­den benö­tigt? Wie wir­ken sich Arbeits­lo­sig­keit oder Krank­heits­zei­ten beim Eltern­geld aus? Kön­nen bei­de Eltern­tei­le Eltern­geld erhal­ten und wenn ja, wie lan­ge? Was ver­steht man unter Eltern­geld Plus?

Die Erfah­rung der ver­gan­ge­nen Jah­re hat gezeigt, dass die Ver­an­stal­tung auf gro­ßes Inter­es­se stößt. Den Koope­ra­ti­ons­part­nern von den staat­lich aner­kann­ten Bera­tungs­stel­len für Schwan­ger­schafts­fra­gen des Land­rats­am­tes und der Dia­ko­nie, der Evan­ge­li­schen Fami­li­en-Bil­dungs­stät­te und dem Zen­trum Bay­ern Fami­lie und Sozia­les liegt an einer guten Auf­klä­rung über die Mög­lich­kei­ten, die das Gesetz bie­tet. Eine umfas­sen­de Infor­ma­ti­on eröff­net den zukünf­ti­gen Müt­tern und Vätern die Chan­ce, ihre Eltern­zeit gut zu pla­nen und die finan­zi­el­len Mög­lich­kei­ten des Geset­zes mög­lichst opti­mal zu nutzen.

Wie immer fin­det der Infor­ma­ti­ons­abend in der Hegel­stra­ße 2 in Bay­reuth in den Räu­men des Zen­trums Bay­ern Fami­lie und Sozia­les statt. Die Ver­an­stal­tungs­räu­me sind aus­ge­wie­sen. Park­plät­ze sind in aus­rei­chen­der Zahl vorhanden.