Sturmtief Eberhard: Abstand von beschädigten Stromleitungen halten

Sturmtief Eberhard sorgte seit Sonntagnachmittag für lokale Stromausfälle im Netzgebiet der Main-Donau Netzgesellschaft.

Die Netzmonteure waren jeweils schnell vor Ort und konnten mit Umschaltmaßnahmen die betroffenen Orte wieder mit Strom versorgen. Darüber hinaus kontrollieren sie laufend das Stromnetz und prüfen es auf etwaige Sturmschäden. Diese Überprüfung wird den gesamten Montag fortdauern.

Abstand von beschädigten Stromleitungen halten

Sollten Anwohner und Passanten Sturmschäden am Stromnetz, wie angebrochene Strommasten oder tiefhängende Leiterseile bemerken, bittet die Main-Donau Netzgesellschaft darum, unbedingt gebührenden Abstand zu halten, um sich nicht zu gefährden.

Beobachtete Schäden sollten darüber hinaus umgehend der Störungsstelle der Main-Donau Netzgesellschaft unter 0800 234-2500 gemeldet werden.

Die Main-Donau Netzgesellschaft bedauert die Störungen und bittet alle betroffenen Kunden um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar