Nacht­ba­den mit Schmet­ter­lin­gen – neu­es Pro­gramm der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be ist da

„Tiere beobachten in der Lehmgrube“. Foto: Ulrike Schaefer/Umweltstation Lias-Grube

„Tie­re beob­ach­ten in der Lehm­gru­be“. Foto: Ulri­ke Schaefer/​Umweltstation Lias-Gru­be

Wald­ba­den, Bäu­me mit alten Obst­sor­ten Ver­edeln, Schmet­ter­lin­ge Erfor­schen für Kin­der oder Schnul­ler­maus­an­ge­bo­te für die Aller­klein­sten – im neu­en Jah­res­pro­gramm für 2019 sind zahl­rei­che Ange­bo­te zum Natur erle­ben und damit Nach­hal­tig­keit ler­nen für Groß und Klein ent­hal­ten. Neu sind zwei Ange­bo­te: Die Umwelt­sta­ti­on möch­te ab Mai Ehren­amt­li­che aus­bil­den zu Grup­pen­lei­tern für z.B. Kin­der­ge­burts­ta­ge und für umwelt­päd­ago­gi­sche Füh­run­gen im Som­mer im Frei­ge­län­de.

Neu ist auch das Ange­bot für päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te – eine zwei­tä­gi­ge Fach­fort­bil­dung zum The­ma MINT, also Mathe­ma­tik-Infor­ma­tik-Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik in Bezug auf Nach­hal­tig­keit in der Krip­pe eben­falls im Mai.

Am Sai­son­er­öff­nungs­fest am Sonn­tag den 5. Mai wird mit einem Kin­der­floh­markt, Rie­sen­sei­fen­bla­sen, Ent­decker­sta­tio­nen und vie­lem mehr zum The­ma Streu­obst die Natur erleb­bar gemacht. Auch gibt es ab sofort das Ange­bot für Schu­len im Land­kreis Forch­heim, einen Vor­trag zum Vogel des Jah­res und zum The­ma Insek­ten in der Schu­le vor Ort mit Gun­ter Brokt gegen eine Spen­de zu buchen. Anmel­dung und Down­load unter www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de oder tele­fo­nisch 09545 950399

Schreibe einen Kommentar