Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 01.03.2019

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Unfallfluchten

Ebermannstadt. Am Dienstag in der Zeit von 12.15 – 13.00 Uhr parkte eine 68-Jährige ihren grauen Peugeot in der Hauptstraße vor dem Reisebüro. Als sie zu ihrem Pkw zurückkam stellte sie an der Fahrerseite einen frischen Unfallschaden fest. Auf 85 cm Höhe war eine starke Eindellung und beigefarbene Lackantragung. Ihr entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Diesbezügliche Beobachtungen zur Klärung der Unfallflucht erbittet die Polizei Ebermannstadt, Tel. 09194/73880

Verkehrsunfälle

Wiesenttal. Am Donnerstagnachmittag fuhr eine 54-Jährige mit ihrem DaimlerChrysler von Muggendorf kommend an die Dooser Kreuzung. Sie hielt zunächst am Stoppschild, fuhr jedoch an, als ein von rechts aus Richtung Engelhardsberg kommender vorfahrtsberechtigter Pkw auf ihrer Höhe war. Die Autos kollidierten. Der 32-jährige Opelfahrer geriet ins Schleudern, fuhr das Vorfahrtszeichen und einen Leitpfosten um, drehte sich und landete im Acker. Beide Fahrer verletzten sich dabei leicht. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von 5000 Euro.

Polizeiinspektion Forchheim

Unfallfluchten

FORCHHEIM. Am Donnerstagmorgen parkte eine 41-Jährige ihren weißen Seat im Zeitraum von 10:00 bis 10:30 Uhr, in der Nürnberger Straße 11a. Als sie zu dem am seitlichen Parkstreifen abgestellten Pkw zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen Schaden an der Stoßstange verursacht hatte. Wer einen entsprechenden Vorfall beobachten konnte, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Forchheim in Verbindung zu setzen, Telefon: 09191/7090-0.

Diebstähle

FORCHHEIM. Vom Ladendetektiv eines Supermarktes am Paradeplatz konnte ein 16-Jähriger am Donnerstagnachmittag dabei beobachtet werden, wie er eine Schachtel Zigaretten im Wert von 8,– Euro in seine Jackentasche steckte. An der Kasse wollte der Jugendliche lediglich ein Getränk bezahlen und den Laden dann verlassen. Er wird sich nun wegen Diebstahls verantworten müssen.

FORCHHEIM. Zu einem weiteren Diebstahl im gleichen Supermarkt kam es im Verlauf des Donnerstagnachmittags. Ein 15-Jähriger entwendete eine Süßigkeit im Wert von 1,39 Euro. Die hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Forchheim stellten diesen mit seinen Freunden am Paradeplatz fest. Er führte nur noch eine leere Verpackung mit und gab den Diebstahl zu. Einem die Maßnahme durch sein lautes Geschrei störenden 15-jährigen Schüler musste ein Platzverweis erteilt werden.

Sonstiges

FORCHHEIM. Ein 37-Jähriger ließ sich am Donnerstag kurz vor 5 Uhr von einem Taxifahrer zur Dienststelle der Polizeiinspektion Forchheim bringen. Dieser frühe „Gast“ betrat mit lautstarker Partymusik und wild herumtanzend die Wache. Er begann sodann sofort die anwesenden Beamten mit verschiedenen Kraftausdrücken zu beleidigen. Nachdem er auch noch randalierte, musste er den Vormittag in der Haftzelle verbringen. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks wurde eine kleine Menge Marihuana sichergestellt. Die Unterbringung wurde angeordnet und er wurde in eine Klinik verbracht.

LANGENSENDELBACH. Am Donnerstagmorgen musste ein 61-Jähriger an zwei seiner Firmenfahrzeuge feststellen, dass jeweils hinten links die Luft aus den Reifen abgelassen wurde. Bei einem der beiden Fords wurde dies erst nach kurzer Fahrstrecke bemerkt und es entstand ein Schaden von 200,– Euro. Wer konnte in der Zeit von Mittwoch, ca. 21:00 Uhr bis Donnerstag, ca. 08:30 Uhr im Veilchenweg in Langensendelbach verdächtige Beobachtungen machen? Hinweise werden von der Polizeiinspektion Forchheim unter Tel.-Nr. 09191/7090-0 erbeten.

HEROLDSBACH. Zu einer weiteren Sachbeschädigung durch einen unbekannten Täter an einem Pkw kam es bereits in der Zeit von Samstag, 23.02.2019 bis Dienstagmorgen in der Hausener Straße. Ein 68-Jähriger musste an seinem roten Toyota eine verkratzte Heckklappe feststellen. Das Fahrzeug war in einer offenen Garage abgestellt gewesen. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Forchheim, Telefon: 09191/7090-0.

FORCHHEIM. Am Donnerstagnachmittag lag in der Bergstraße ein 59-Jähriger betrunken herum. Als seine Mutter ihm ins Haus half, stürzte er aufgrund seiner Alkoholisierung auf dem Treppenabgang. Nach Erstbehandlung wurde er vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Klinikum verbracht.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Container auf Großbaustelle aufgebrochen

BAMBERG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 20.00 Uhr und 07.00 Uhr, wurde auf dem Gelände einer Großbaustelle in der Mittelbachstraße ein Baucontainer aufgebrochen und daraus eine Vielzahl von Werkzeugen und Baumaschinen entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf circa 9000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der PI Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt

BAMBERG. Eine Polizeistreife beobachtete in der Kapuzinerstraße am Freitagfrüh, kurz vor 01.45 Uhr, einen jungen Mann, wie dieser sich an einem mobilen Verkehrszeichen zu schaffen machte. Wie sich bei der anschließenden Kontrolle des 25-jährigen Mannes herausstellte, war dieser gerade im Begriff ein daran versperrtes Rennrad zu stehlen, was von den Beamten aber verhindert wurde. Da das schwarz/weiße Rennrad der Marke B‘twin, Typ 520, sichergestellt wurde, wird der rechtmäßige Besitzer des Fahrrads nun gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Schaufensterscheibe beschädigt

BAMBERG. Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro verursachte ein bislang unbekannter Täter, als dieser die Schaufensterscheibe eines Frisörsalons in der Luitpoldstraße verkratzte. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der PI Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Kratzer in Kotflügel

BAMBERG. In der Letzengasse wurde zwischen Sonntag, 17.00 Uhr und Montag, 07.00 Uhr, der hintere linke Kotflügel eines roten Fiat 500 zerkratzt. Der Fahrzeughalterin entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro.

Unfallfluchten

BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Feinkostgeschäfts in der Königstraße wurde Mittwochmittag, gegen 12.00 Uhr, ein dort abgestellter schwarzer VW Phaeton angefahren und an der Fahrertür beschädigt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher hinterließ an dem Wagen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro, entfernte sich anschließend aber unerkannt von der Unfallstelle. Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt entgegen.

BAMBERG. Sachschaden in Höhe von circa 3500 Euro wurde an einem blauen Fiat Tipo verursacht, der am Donnerstag, zwischen 14.45 Uhr und 15.15 Uhr, in der Moosstraße (Höhe Hausnummer 114) geparkt war. Der Fiat wurde vermutlich vom Fahrer eines Pkw angefahren und hierbei am Heck des Fahrzeugs beschädigt.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Fahrrad entwendet

SCHLÜSSELFELD. Wie bereits berichtet kam es in der Viktor-von-Scheffel-Straße in der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh zum Diebstahl zweier Kinderfahrräder. Der Täter entwendete offenbar im selben Zeitraum ein weiteres Fahrrad von einem Anwesen in der Viktor-von-Scheffel-Straße. Es handelt sich um ein, mit einem Schloss gesichertes, Mountainbike. Das Fahrrad ist weiß/rot, von der Marke Müsing und mit weißem Sattel. Es hat einen Wert von ca. 750 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Drei Reifen von Pkw BMW zerstochen

ASCHBACH. Drei Reifen von einem silberfarbenen Pkw BMW zerstachen unbekannte Täter und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 350 Euro. Das Fahrzeug stand von Dienstagabend bis Mittwochvormittag in der Ortsstraße „Am Eichenwald“. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Grabschmuck von Grab entsorgt

UNTERLEITERBACH. Von einem Grab auf dem Friedhof in der Michael-Küchel-Straße räumte am Dienstag, gegen 13.00 Uhr, ein bislang unbekannter Mann mehrere Blumenkränze und Blumenschalen ab und warf die Sachen in einen Container. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 700 Euro. Wem ist der Mann noch aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Vorfahrtsberechtigten übersehen

SCHEßLITZ. Die Bundesstraße 22 befuhr am Donnerstagfrüh ein 40-jähriger BMW-Fahrer, aus Richtung Scheßlitz kommend und wollte nach links auf die Autobahn abbiegen. Dabei übersah der Fahrer eine entgegenkommende 37-jährige Audi-Fahrerin. Bei dem Zusammenstoß zogen sich beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 56.000 Euro und mussten abgeschleppt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn und Aufstellen von Hinweisschilder war die Straßenmeisterei vor Ort.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

Vorfahrt missachtet

Eckersdorf. Am Donnerstagvormittag befuhr ein 79-jähriger Eckersdorfer die Forststraße in Richtung B 22. Hier wollte er nach links in Richtung Bayreuth abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 47-jährigen Lkw-Fahrers. Im Einmündungsbereich kam er schließlich zum Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der Lkw-Fahrer am Kopf. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beträgt etwa 12.000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde ein absicherndes Streifenfahrzeug von einem vorbeifahrenden Lkw noch leicht beschädigt. Hier entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro.

Auffahrunfall

Gefrees. Am Donnerstagnachmittag kam es in Gefrees zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 50-jähriger Gefreeser wollte mit seinem Pkw von der Hauptstraße nach links in den Bühlweg abbiegen. Hierzu bremste er sein Fahrzeug ab. Eine 28-jährige Bad Berneckerin, die mit ihrem Pkw hinter ihm fuhr, erkannte dies und bremste ebenfalls. Ein dahinter fahrender 35-jähriger Paketfahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw noch den abbiegenden Pkw aufgeschoben. Der Gesamtschaden beträgt ca. 15.000 Euro. Die Bad Berneckerin verletzte sich leicht und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.