Bayreuther Kulturpartner Burgenland hat einen neuen Landeshauptmann

Das österreichische Burgenland, mit dem die Stadt Bayreuth seit 1990 eine Kulturpartnerschaft unterhält, hat einen neuen Landeshauptmann. Am vergangenen Donnerstag (28. Februar) hat das Landesparlament den bisherigen Landesrat Hans Peter Doskozil in dieses Amt gewählt. Doskozil ist Nachfolger des langjährigen, vielen Bayreuthern bestens bekannten Landeshauptmann Hans Niessl. Als Landesrat war Doskozil unter anderem für die Bereiche Kultur und Partnerschaften zuständig. Das Amt des Landeshauptmanns ist vergleichbar mit dem eines Ministerpräsidenten eines deutschen Bundeslandes. Das burgenländische Parlament hat in seiner jüngsten Sitzung zudem mit der bisherigen Landesrätin Verena Dunst erstmals in seiner Geschichte eine Frau zur Landtagspräsidentin gewählt.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat beiden burgenländischen Politikern bereits ihren Glückwünsch übermittelt. Vor Ort gratulierte Bayreuths Zweiter Bürgermeister Thomas Ebersberger zur Wahl.

Schreibe einen Kommentar