Landratsamt Bamberg: LEADER- Mittel für blühende Grünstreifen

Landwirte können sich die Anschaffung von Wildblumen-Saatgut fördern lassen

„Viele Menschen können einen Beitrag nicht nur zum Erhalt, sondern zum Ausbau der Artenvielfalt leisten.“ Der Bamberger Landrat Johann wirbt für ein Förderprogramm, mit dem vor allem Landwirte für den Kauf von teurerem Wildblumen-Saatgut staatliche Förderung beantragen können. Die Weichen hierfür hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) für die LEADER-Förderung unter Vorsitz des Bamberger Landrates bereits im Oktober vergangenen Jahres gestellt.

Der Landkreis Bamberg ist nach den Worten des Landkreischefs im zurückliegenden Jahr bereits mit gutem Beispiel vorangegangen und hat im Zuge verschiedener Baumaßnahmen entlang von Kreisstraßen, bei Schulen oder Wertstoffhöfen auf einer Fläche von rund 17.500 Quadratmetern Wildblumen-Saatgut ausgebracht. Dies entspricht in etwa der Fläche von drei Fußballfeldern. Bei weiteren knapp 8000 Quadratmetern, die im laufenden Jahr neu angelegt werden, ist der Einsatz von Wildblumen-Samen fest eingeplant.

Die LAG stellt im Rahmen des Klein-Projekte-Fonds „Unterstützung Bürgerengagement“ seit Herbst vergangenen Jahres eine 80-prozentige Förderung für spezielles, d.h. hochwertiges und gebietsheimisches (autochthones) Saatgut in Aussicht. Ziel ist es, wenige Meter breite Grünstreifen mit Blühpflanzen zum Beispiel entlang von Feldern anzulegen. Für den Erhalt von Fördermitteln muss eine Vereinbarung mit der LAG geschlossen werden.

LAG – Lokale Aktionsgruppe

Ziel der LAG ist die Umsetzung der „Lokalen Entwicklungsstrategie 2014 – 2020“ sowie die Zusammenarbeit mit anderen regionalen und überregionalen Initiativen. Sie ist Anlaufstelle für Projektideen und Projektanträge von Bürgern, Vereinen und Kommunen im Landkreis Bamberg. Dabei ist die LAG zuständig für die Verteilung der LEADER-Fördergelder, die von der EU und dem Freistaat Bayern zur Verfügung gestellt werden. LEADER fördert innovative Ideen und Projekte, die zur Entwicklung und Stärkung des ländlichen Raumes beitragen. Prägende Elemente von LEADER sind Vernetzung, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung nach dem Motto: „Bürger gestalten ihre Heimat!“ Die Geschäftsstelle des Vereins befindet sich in der Ludwigstraße 25 in Bamberg, Eingang A, Zimmer N 104.

Schreibe einen Kommentar