Die Orts­grup­pe des BUND Natur­schutz in der Mit­tel­schu­le Neun­kir­chen a. Br.

BUND Naturschutz in der Mittelschule Neunkirchen a. Br.
BUND Naturschutz in der Mittelschule Neunkirchen a. Br.

Ende Janu­ar infor­mier­ten die BN Vor­stands­mit­glie­der Fr. Dipl. Bio­lo­gin San­dra Kramps und Herr Alex­an­der Nad­ler auf Ein­la­dung der Mit­tel­schu­le die 5. und 6. Klas­sen anhand einer Power­Point Prä­sen­ta­ti­on über die Eigen­hei­ten, Lebens­wei­sen und die span­nen­den Über­win­te­rungs­stra­te­gien der neun­zehn in Bay­ern vor­kom­men­den Amphi­bi­en­ar­ten. Sie mach­ten deut­lich, unter wel­chen Gefah­ren die­se Arten leben und ver­mit­tel­ten den Kin­dern Mög­lich­kei­ten, aktiv zum Schutz die­ser Lebe­we­sen bei­zu­tra­gen, um die letz­ten leben­den Lur­che noch zu retten.

Eine der größ­ten Gefah­ren ist der durch den Men­schen ver­ur­sach­te immense Flä­chen­ver­brauch durch Stra­ßen- und Woh­nungs­bau, durch inten­si­ve Land­wirt­schaft und feh­len­der Ver­net­zung von Bio­to­pen. Es gehen immer mehr Feucht­ge­bie­te ver­lo­ren, die die Amphi­bi­en aber drin­gend zur Fort­pflan­zung benötigen.

Ehe­mals vor­kom­men­de Arten wie Knob­lauch­krö­te, Laub­frosch und Kammmolch sind auch in Neun­kir­chen seit Jah­ren nicht mehr gesich­tet wor­den. Viel­leicht aber haben sie den­noch in einem geschütz­ten Gar­ten einen Lebens­raum gefun­den. Die BN Orts­grup­pe bit­tet Sie und Ihre Kin­der, die Augen offen zu hal­ten und uns alle Sich­tun­gen von Amphi­bi­en, egal wel­cher Art, am besten mit Foto und Orts­an­ga­be, an unten genann­te Email zu melden.

Auf­ruf zum Krötentragen

Ein wei­te­rer Grund des Amphi­bi­en-Ster­bens ist jedes Jahr der Auto­ver­kehr, dem sie auf den Wan­de­run­gen zu ihren Laich­plät­zen oft unge­schützt aus­ge­setzt sind.

Daher lädt die BN Orts­grup­pe Neun­kir­chen auch in die­sem Jahr wie­der alle Kin­der und ihre Eltern ein, sich an der Sam­mel­ak­ti­on, die wir für den Markt Neun­kir­chen durch­füh­ren, zu betei­li­gen. Die Akti­on fin­det, abhän­gig von der Wet­ter­la­ge, ca. Anfang März bis Ende April/​Mai 2019 statt.

Gesam­melt wird dabei an den Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ßen Neun­kir­chen- Ebers­bach und Neun­kir­chen- Rosen­bach, jeweils mor­gens und abends.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen erhal­ten Inter­es­sen­ten unter bn-​neunkirchen@​online.​de

Dipl. Biol. San­dra Kramps

Schreibe einen Kommentar