Blick über den Zaun: “Abend der Wort­kunst” im Jugend­haus “Schlupf­win­kel” in Schorkendorf

Sie kön­nen begei­stern, ver­söh­nen, beru­hi­gen, ver­zücken, auf­re­gen, fas­zi­nie­ren oder ein­fach nur Spaß machen. Die Rede ist von Wor­ten. Am Sams­tag, 23. Febru­ar, fin­det ab 19.30 Uhr im Jugend­haus Schlupf­win­kel, Lin­den­stra­ße 15, in Schor­ken­dorf (Gemein­de Ahorn) erst­mals der gro­ße “Abend der Wort­kunst” statt. Unter dem Titel „Wor­te, die wir­ken“ wer­den vier Autorin­nen und ein Autor Aus­zü­ge aus ihren Wer­ken präsentieren.

Im Mit­tel­punkt steht dabei das gespro­che­ne Wort. Die Bei­trä­ge rei­chen von Kurz­ge­schich­ten über Aus­zü­ge aus län­ge­ren Pro­sa-Tex­ten bis hin zu Lyrik und Poe­try Slam-Bei­trä­gen. Span­nend, unter­halt­sam, lustig, nach­denk­lich, inspi­rie­rend, absurd-fan­ta­stisch und fas­zi­nie­rend – das Publi­kum erwar­tet eine Mischung unter­schied­lich­ster Lite­ra­tur­for­men, bei denen der Vor­trag im Mit­tel­punkt steht. Schließ­lich ist es der Autor, der den Text durch sei­ne Stim­me leben­dig wer­den lässt und Bil­der im Kopf des Zuhö­rers ent­wirft. So abwechs­lungs­reich wie die Tex­te, ist auch die Teil­neh­mer­grup­pe, die vom erfolg­rei­chen Roman-Debü­tan­ten bis zur pro­fes­sio­nel­len Erzähl­künst­le­rin reicht.

Es tre­ten auf: die Roman‑, Kri­mi- und Kurz­ge­schi­chen-Autorin Hei­di Fischer, der Neu­stadter Roman-Autor Hans-Die­ter Krug, die Lyrik- und Pro­sa-Autorin Rena­te Wun­de­rer, die Cobur­ger Erzähl­künst­le­rin Peg­gy Hoff­mann sowie die Kurz­ge­schich­ten- und Roman-Autorin Nico­le Eick. Mode­riert wird der Abend von Frank Gun­der­mann, der Poe­try Slams in Coburg, Forch­heim und Bay­reuth mit­be­grün­de­te sowie gemein­sam mit Sigi Hirsch 2006 Fina­list im Team-Wett­be­werb der Deutsch­spra­chi­gen Poe­try Slam-Mei­ster­schaf­ten war. Zusätz­lich erwar­tet das Publi­kum an die­sem Abend ein klei­nes Lite­ra­tur-Quiz samt Ver­lo­sung, bei dem es Buch­prei­se zu gewin­nen gibt.

„Wor­te, die wir­ken – Der gro­ße Abend der Wort­kunst mit Lesun­gen, Lyrik und Slam Poe­try“ fin­det am Sams­tag, 23. Febru­ar, ab 19.30 Uhr im Jugend­haus Schlupf­win­kel, Lin­den­stra­ße 15, in Schor­ken­dorf (Gemein­de Ahorn) statt. Der Ein­tritt beträgt 8 Euro. Ein­tritts­kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf im Jugend­haus Schlupf­win­kel in Schor­ken­dorf und im Rat­haus Ahorn sowie an der Abendkasse.

Wei­te­re Infos unter www​.schor​ken​dorf​-slam​.de

Schreibe einen Kommentar