Igen­s­dor­fer Geflü­gel­hof Schu­bert auf der BIO­FACH ausgezeichnet

1. Preis: „Bio-Kartoffelfest“, Geflügelhof Schubert (Demeter / Naturland) in Igensdorf (Lkr. Forchheim), Preisverleihung 2019 © Bayer. StMELF
1. Preis: „Bio-Kartoffelfest“, Geflügelhof Schubert (Demeter / Naturland) in Igensdorf (Lkr. Forchheim), Preisverleihung 2019 © Bayer. StMELF

“Bio erle­ben” auf die schön­ste Art

Michae­la Kani­ber, baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­rin für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten, zeich­ne­te gestern zusam­men mit Hubert Heigl, 1. Vor­sit­zen­der der Lan­des­ver­ei­ni­gung für den öko­lo­gi­schen Land­bau in Bay­ern (LVÖ Bay­ern) und Bio-Köni­gin Cari­na I. auf der Mes­se Bio­Fach in Nürn­berg her­aus­ra­gen­de Ver­an­stal­tun­gen der Bio-Erleb­nis­ta­ge 2018 aus. Sechs Betrie­be der Anbau­ver­bän­de Bio­land, Natur­land, Bio­kreis und Deme­ter über­zeug­ten mit Idee und Durch­füh­rung ihrer Ver­an­stal­tun­gen, bei denen sie mit gro­ßem Enga­ge­ment und viel Herz­blut öko­lo­gi­sche Land- und Lebens­mit­tel­wirt­schaft für die Besu­cher erleb­bar machten.

„Die baye­ri­sche Bio-Bran­che ist stolz auf ihre trans­pa­ren­te Wirt­schafts­wei­se und sucht den direk­ten Kon­takt zu ihren Kun­din­nen und Kun­den“, so Hubert Heigl, Vor­sit­zen­der der LVÖ Bay­ern, in sei­ner Rede zur Preis­ver­lei­hung, „bei den jähr­lich statt­fin­den­den Bio-Erleb­nis­ta­gen öff­nen die baye­ri­schen Bio-Bau­ern und Bäue­rin­nen, die Bio-Wein­gü­ter, Bio­bäcke­rei­en, Bio-Käse­rei­en und vie­le mehr daher sehr ger­ne ihre Tore für inter­es­sier­te Besu­cher.“ Staats­mi­ni­ste­rin Michae­la Kani­ber beton­te in ihrem Gruß­wort: „Was die baye­ri­sche Bio-Bran­che bei den Bio-Erleb­nis­ta­gen jedes Jahr auf die Bei­ne stellt, ist enorm. Ich freue mich, heu­te sechs der groß­ar­ti­gen und infor­ma­ti­ven Ver­an­stal­tun­gen der Bio-Erleb­nis­ta­ge 2018 mit einer Aus­zeich­nung wür­di­gen zu können.“

Die „Schön­sten Ver­an­stal­tun­gen“ 2018

Jedes Jahr wer­den die „Schön­sten Ver­an­stal­tung“ der Bio-Erleb­nis­ta­ge prä­miert. Für 2018 wur­den ins­ge­samt sechs Aus­zeich­nun­gen verliehen:

Kate­go­rie Landwirtschaft

1. Preis: „Bio-Kar­tof­fel­fest“, Geflü­gel­hof Schu­bert (Deme­ter / Natur­land) in 91338 Igen­s­dorf (Lkr. Forchheim)

Beim Bio-Kar­tof­fel­fest zeig­te der Geflü­gel­hof Schu­bert den Besu­chern den gesam­ten Betrieb von der Bio- Lege­hen­nen­hal­tung über die Nudel­kü­che bis zum Hof­la­den und infor­mier­te die Gäste über das Gockel- Bru­der­hahn­pro­jekt und die Zwei­nu­t­zungs­hüh­ner. Ein umfang­rei­ches Kin­der­pro­gramm mit vie­len Mit­mach- Aktio­nen dreh­te sich rund um Hüh­ner und Kar­tof­feln, für alle Besu­cher gab es Musik, lecke­res Bio-Essen sowie einen klei­nen Markt mit Info- und Verkaufsständen.

2. Preis: „Ern­te­dank­fest“ bei den Herr­manns­dor­fer Land­werk­stät­ten (Bio­kreis) in 85625 Glonn (Lkr. Ebersberg)

Beim tra­di­tio­nel­len Ern­te­dank­fest in Glonn erhal­ten die Besu­cher Ein­blick in das hand­werk­li­che Schaf­fen aller Herr­manns­dor­fer Werk­stät­ten. Die Kin­der durf­ten die­ses Jahr Eier „pflücken“ und selbst Wür­ste und Brez´n dre­hen. Meh­re­re tau­send Gäste besuch­ten den Ern­te­dank-Got­tes­dienst, genos­sen den Bier­gar­ten mit Bio-Schman­kerln und Blas­mu­sik oder freu­ten sich über Ange­bo­te wie Pfer­de­kutsch­fahr­ten oder Herbstkranzbinden.

3. Preis: „Tag des offe­nen Hofes“ am Bio­hof Hefe­le (Natur­land) in Ain­ho­fen, 85229 Markt Inders­dorf (Lkr. Dachau)

Rund 800 Besu­cher erleb­ten auf dem Bio­hof Hefe­le einen rund­um öko­lo­gisch wirt­schaf­ten­den Gemischt­be­trieb: Füh­run­gen über den Hof lie­fer­ten Ein­blicke in die mobi­le Hüh­ner­hal­tung und den Och­sen­lauf­stall, in Getrei­de­la­ger, Imke­rei und Obst­gar­ten. Der Bio­hof Hefe­le ver­sorg­te sei­ne Gäste mit hof­ei­ge­nen Pro­duk­ten wie z.B. Brat­wür­ste, Kar­tof­fel­chips, Säf­ten und Edel­brän­de, die Kin­der freu­ten sich über Hof­ral­lye und Stockbrotbacken.

eben­falls 3. Preis: „Jubi­lä­ums­fest 30 Jah­re“ Bio­land­hof Mohl (Bio­land), Abts­dorf, 96158 Frens­dorf (Lkr. Bamberg)

Ein­blicke in den Betriebs­ab­lauf, Infor­ma­tio­nen zu Anbau, Lage­rung und Sor­tie­rung von Bio-Kar­tof­feln: Der Bio­land­hof Mohl öff­ne­te zur Fei­er des Hof-Jubi­lä­ums sei­ne Tore, orga­ni­sier­te einen Bio-Bau­ern­markt und ver­wöhn­te sei­ne Gäste aus nah und fern mit lecke­rem und abwechs­lungs­rei­chem Bio-Essen, Musik und Kinderprogramm.

Kate­go­rie „Ver­ar­bei­tung“

Back ma‘s Brot- und Hof­fest, Bio­bäcke­rei Fischer (Bio­kreis), 94072 Bad Füssing-Aigen Lkr. Passau

Wie arbei­tet ein Bio-Bäcker? Rund 400 Besu­cher schau­ten an die­sem Tag in die Back­stu­be der Bio­bäcke­rei Fischer und infor­mier­ten sich über Tech­nik und Her­stel­lung von Bio­back­wa­ren. Im lie­be­voll herbst­lich deko­rier­ten Innen­hof der Bäcke­rei genos­sen die Besu­cher Piz­zaf­la­den und Rahm­fleckerl direkt aus dem Holz­ofen, Kür­bis­sup­pe, fri­sche Zwetsch­gen­bave­sen und vie­les mehr.

Kate­go­rie „Gemein­schafts­ver­an­stal­tung“

„Bur­ger, Pasta & Co. – Koch­kur­se für Kin­der“, Öko­mo­dell­re­gi­on Stein­wald Alli­anz, 92681 Erben­dorf (Lkr. Tirschenreuth)

Wie berei­te ich selbst lecke­res Essen aus fri­schen und gesun­den Zuta­ten zu, die noch dazu aus mei­ner eige­nen Umge­bung kom­men? Die Bio-Koch­kur­se für Kin­der, orga­ni­siert von der Öko­mo­dell­re­gi­on Stein­wald-Alli­anz fan­den in den drei Gemein­den Frie­den­fels, Krum­men­naab und Kem­nath in der Öko­mo­dell­re­gi­on der Stein­wald-Alli­anz gro­ßen Anklang und sorg­ten für viel Spaß und Begei­ste­rung bei den teil­neh­men­den Kindern.

Bio-Erleb­nis­ta­ge: Bio mit allen Sin­nen erleben

Bei den 18. Bio-Erleb­nis­ta­gen vom 1.9. bis 7.10. 2018 nah­men Tau­sen­de Besu­cher in allen Ecken des Frei­staa­tes die Gele­gen­heit wahr, auf den über 280 Ver­an­stal­tun­gen mit Bio auf Tuch­füh­lung zu gehen.

Bio-Lebens­mit­tel genie­ßen, sehen wo sie her­kom­men, die Men­schen dahin­ter ken­nen­ler­nen und dabei Span­nen­des rund um die öko­lo­gi­sche Land- und Lebens­mit­tel­wirt­schaft in Bay­ern ler­nen: das boten die Bio-Erleb­nis­ta­ge 2018 mit einer brei­ten Palet­te von Hof- und Ern­te­dank­fe­sten, Wein­pro­ben, Bio-Märk­ten, Koch- und Back­kur­sen, Feld­be­ge­hun­gen, Rad­tou­ren, gemein­schaft­li­chem Honig-Schleu­dern und vie­lem mehr.

Bio-Erleb­nis­ta­ge 2019

Auch in die­sem Jahr heißt es wie­der „Bio mit allen Sin­nen erle­ben“ bei den Bio-Erleb­nis­ta­gen vom 31. August bis 6. Okto­ber 2019! Die Web­site www​.bio​-erleb​nis​ta​ge​.de bekommt ein rund­um neu­es Gewand, dort fin­det sich ab Juli das Pro­gramm der näch­sten Bio-Erlebnistage.

Die Bio-Erleb­nis­ta­ge sind eine Ver­an­stal­tung der Lan­des­ver­ei­ni­gung für den öko­lo­gi­schen Land­bau in Bay­ern e. V. (LVÖ) mit ihren Mit­glieds­ver­bän­den Bio­land, Natur­land, Bio­kreis und Deme­ter in Zusam­men­ar­beit mit dem Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und Forsten.

Schreibe einen Kommentar