Ein­bre­cher ent­kom­men mit Schmuck und Bar­geld

BAY­REUTH. Auf Bar­geld und Schmuck hat­ten es Ein­bre­cher am Don­ners­tag­nach­mit­tag in einem Ein­fa­mi­li­en­haus im Bay­reu­ther Westen abge­se­hen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Zwi­schen 14 Uhr und 20.15 Uhr hebel­ten die Unbe­kann­ten ein Fen­ster im Erd­ge­schoß auf und gelang­ten so in das Ein­fa­mi­li­en­haus in der Stra­ße „Eschen­weg“. Im Anwe­sen durch­such­ten sie alle Räum­lich­kei­ten nach Wert­ge­gen­stän­de und Bar­geld. Nach­dem sie eine Arm­band­uhr und Bar­geld im Wert eines hohen drei­stel­li­gen Euro­be­trags ent­deck­ten, ent­ka­men die Täter uner­kannt und hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von zir­ka 1.500 Euro.

Zeu­gen, die am Don­ners­tag­nach­mit­tag im Eschen­weg ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge beob­ach­ten konn­ten, wer­den gebe­ten sich mit der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Schreibe einen Kommentar