Schei­ben zer­schla­gen, Rei­fen geklaut

BAY­REUTH. Auf die zwei­ten Rei­fen­sät­ze hat­ten es unbe­kann­te Täter abge­se­hen, die am Wochen­en­de auf dem Gelän­de eines Bay­reu­ther Auto­hau­ses bei neun Fahr­zeu­gen die Heck­schei­ben ein­schlu­gen. Die Bay­reu­ther Kri­mi­nal­po­li­zei ermit­telt und bit­tet um Mithilfe.

In der Zeit von Frei­tag­abend bis Mon­tag­mor­gen bra­chen die Die­be beim Gebraucht­wa­gen­zen­trum in der Stra­ße Am Pfaf­fen­fleck 6 über die Heck­schei­ben in die Autos ein und klau­ten die dar­in gela­ger­ten Som­mer- bzw. Win­ter­rei­fen. Außer­dem schraub­ten sie zum Teil die Nebel­schein­wer­fer der Fahr­zeu­ge ab. Mit Rei­fen und Schein­wer­fern im Wert von rund 4.000 Euro gelang ihnen die Flucht. Sie hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von etwa 3.000 Euro.

Zeu­gen, die im Zeit­raum von Frei­tag­abend bis Mon­tag­mor­gen ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich Pfaffenfleck/​Nürnberger Stra­ße beob­ach­tet haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar