Reisebus in Bayreuth gestohlen

BAYREUTH. Einen grauen Mercedes-Sprinter mit 22 Sitzen stahlen unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag vom Gelände eines Reiseunternehmens im Bayreuther Logistikpark. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen – auch für die Tage vor dem Diebstahl.

Auf bislang unbekannte Weise brachen die Autodiebe zwischen Sonntagabend, 21.50 Uhr, und Montagmorgen, 6 Uhr, den kleinen Omnibus auf und fuhren davon. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen BT-LO 14 trägt seitlich die auffälligen Schriftzüge www.losert-reisen.de sowie „Marcus Losert Omnibus Reisen“. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt etwa 50 000 Euro.

Die Kripo sucht Zeugen:

  • Wer hat in der Nacht von Sonntag auf Montag das Fahrzeug gesehen – oder nicht mehr gesehen?
  • Wer hat unbekannte Fahrzeuge oder Personen auf oder in der Nähe des Geländes bemerkt, auch in den Tagen vor dem Diebstahl?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar