Vor­trag der VHS Ecken­tal: “Wie schüt­ze ich mich vor Ein­brü­chen?”

VHS bie­tet in Koope­ra­ti­on mit Poli­zei für Markt Ecken­tal kosten­lo­sen Vor­trag:

„Ein­bruch­schutz – Mög­lich­kei­ten der tech­ni­schen Siche­rung in Woh­nun­gen und Häu­sern“

Mon­tag, 18. Febru­ar 2019 um 19.00 Uhr in der Georg Hänf­ling Halle/​Eschenau

Die Erste Bür­ger­mei­ste­rin lädt gemein­sam mit der Volks­hoch­schu­le Ecken­tal alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu einem kosten­lo­sen Vor­trag „Ein­bruch­schutz – Mög­lich­kei­ten der tech­ni­schen Siche­rung in Woh­nun­gen und Häu­sern“ am Mon­tag, 18. Febru­ar 2019 um 19.00 Uhr in der Georg Hänf­ling Hal­le in Eschen­au ein.

Tipps zum Ein­bruch­schutz

Gera­de in den länd­li­che­ren Gegen­den fal­len „Frem­de“ eher auf als bei­spiels­wei­se in der Groß­stadt. Dies soll­te zum Schutz der Gemein­schaft aber auch genutzt wer­den. Wir brau­chen des­halb unse­re Bür­ger, die ver­däch­ti­ges Ver­hal­ten bemer­ken und sich an ihre Poli­zei wen­den. Zu die­sem The­men­kom­plex bringt die Poli­zei mit dem Lei­ter des Fach­kom­mis­sa­ri­ats, Herrn EKHK Hit­tin­ger und Kri­mi­nal­haupt­ko­mis­sar Wink­ler ihr Fach­wis­sen ein. Herr Wink­ler wird die ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten der Nach­rü­stun­gen an Fen­ster und Türen vor­stel­len und bringt dazu auch Equip­ment zum Zei­gen und Anse­hen mit.

För­der­mit­tel für Ein­bruch­schutz – Kri­mi­nal­po­li­zei Erlan­gen infor­miert

Mit Beginn der dunk­le­ren Jah­res­zeit stei­gen – wie all­ge­mein bekannt – regel­mä­ßig auch die Ein­bruchs­straf­ta­ten. Seit 2016 gibt es für Besit­zer von Bestands­bau­ten auch die Mög­lich­keit För­der­mit­tel für Umrü­stun­gen, die dem Ein­bruch­schutz die­nen, zu erhal­ten. Dar­über sind weni­ge Bür­ger tat­säch­lich infor­miert.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie auf der Inter­net­sei­te www​.ecken​tal​.de sowie auf der www​.vhs​-ecken​tal​.de (Kurs-Nr. 10–036).

Schreibe einen Kommentar