Vortrag der VHS Eckental: „Wie schütze ich mich vor Einbrüchen?“

VHS bietet in Kooperation mit Polizei für Markt Eckental kostenlosen Vortrag:

„Einbruchschutz – Möglichkeiten der technischen Sicherung in Wohnungen und Häusern“

Montag, 18. Februar 2019 um 19.00 Uhr in der Georg Hänfling Halle/Eschenau

Die Erste Bürgermeisterin lädt gemeinsam mit der Volkshochschule Eckental alle Bürgerinnen und Bürger zu einem kostenlosen Vortrag „Einbruchschutz – Möglichkeiten der technischen Sicherung in Wohnungen und Häusern“ am Montag, 18. Februar 2019 um 19.00 Uhr in der Georg Hänfling Halle in Eschenau ein.

Tipps zum Einbruchschutz

Gerade in den ländlicheren Gegenden fallen „Fremde“ eher auf als beispielsweise in der Großstadt. Dies sollte zum Schutz der Gemeinschaft aber auch genutzt werden. Wir brauchen deshalb unsere Bürger, die verdächtiges Verhalten bemerken und sich an ihre Polizei wenden. Zu diesem Themenkomplex bringt die Polizei mit dem Leiter des Fachkommissariats, Herrn EKHK Hittinger und Kriminalhauptkomissar Winkler ihr Fachwissen ein. Herr Winkler wird die verschiedenen Möglichkeiten der Nachrüstungen an Fenster und Türen vorstellen und bringt dazu auch Equipment zum Zeigen und Ansehen mit.

Fördermittel für Einbruchschutz – Kriminalpolizei Erlangen informiert

Mit Beginn der dunkleren Jahreszeit steigen – wie allgemein bekannt – regelmäßig auch die Einbruchsstraftaten. Seit 2016 gibt es für Besitzer von Bestandsbauten auch die Möglichkeit Fördermittel für Umrüstungen, die dem Einbruchschutz dienen, zu erhalten. Darüber sind wenige Bürger tatsächlich informiert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.eckental.de sowie auf der www.vhs-eckental.de (Kurs-Nr. 10-036).