Poli­zei­be­richt Frän­ki­sche Schweiz vom 08.02.2019

Poli­zei­in­spek­ti­on Ebermannstadt

Sach­be­schä­di­gun­gen

Unter­lein­lei­ter. In der Zeit von Mon­tag­nach­mit­tag bis Diens­tag­mit­tag schlug ein unbe­kann­ter Täter in der Kir­chen­stra­ße auf Höhe des Anwe­sens 10 die Heck­schei­be eines dort gepark­ten blau­en Renault Sce­nic ein. Dabei rich­te­te er einen Scha­den in Höhe von 500 Euro an. Die Poli­zei Eber­mann­stadt hat die Ermitt­lun­gen wegen Sach­be­schä­di­gung auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeugenhinweise.

Poli­zei­in­spek­ti­on Forchheim

Dieb­stäh­le

FORCH­HEIM. Einen hohen vier­stel­li­gen Ent­wen­dungs­scha­den ver­ur­sach­ten bis­lang unbe­kann­te Täter an zwei Pkws bei einem Auto­haus in der Hans-Böck­ler-Stra­ße. Die bei­den BMWs wur­den auf Back­stei­ne auf­ge­bockt und die Rei­fen abmon­tiert. Hin­wei­se erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Forch­heim unter Tele­fon-Nr. 09191/7090–0.

HAU­SEN OT WIM­MEL­BACH. Die Poli­zei­in­spek­ti­on Forch­heim sucht nach Zeu­gen zwei­er Ein­brü­che. In der Zeit von Mitt­woch­nach­mit­tag bis Don­ners­tag­mor­gen bra­chen bis­lang unbe­kann­te Täter im Kin­der­gar­ten in der Kir­chen­stra­ße sowie im Sport­heim in der Sport­platz­stra­ße ein. Es wur­de jeweils kein Geld erbeu­tet, jedoch ein Sach­scha­den von ins­ge­samt ca. 700,– Euro ver­ur­sacht. Wer ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen in die­sem Bereich machen konn­te, mel­det sich bit­te umge­hend bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Forch­heim, Tele­fon: 09191/7090–0.

Son­sti­ges

EFFELTRICH. In der Zeit von Mitt­woch­nach­mit­tag bis Don­ners­tag­mor­gen beschmier­te ein bis­lang unbe­kann­ter Täter in der Haupt­stra­ße die Ein­gangs­tü­re zu einer Gara­ge. Wer Hin­wei­se auf den „Künst­ler“ geben kann, wird gebe­ten sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Forch­heim in Ver­bin­dung zu set­zen, Tele­fon-Nr. 09191/7090–0.

Poli­zei­in­spek­ti­on Bamberg-Stadt

Jugend­li­che Diebin

BAM­BERG. In einem Geschäft am Grü­nen Markt woll­te am Don­ners­tag­nach­mit­tag eine 16-Jäh­ri­ge Beklei­dung im Wert von fast 110 Euro steh­len. Da sie vom Detek­tiv dabei beob­ach­tet wur­de, muss­te sie die Klei­dung wie­der her­aus­ge­ben und erhält zudem eine Anzei­ge wegen Ladendiebstahl.

Hand­ta­sche aus Ein­kaufs­wa­gen gestohlen

BAM­BERG. Wäh­rend ihres Ein­kaufs in einem Geschäft in der Forch­hei­mer Stra­ße am Don­ners­tag­mor­gen hat­te eine Frau ihre Hand­ta­sche in ihrem Ein­kaufs­wa­gen abge­legt. In einem unbe­ob­ach­te­ten Moment wur­de die Hand­ta­sche mit Inhalt im Wert von 300 Euro entwendet.

Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die PI Bam­berg-Stadt unter Tel. 0951/9129–210 entgegen.

Graf­fi­ti an Unigebäude

BAM­BERG. An einem Gebäu­de der Uni­ver­si­tät Bam­berg wur­de im Zeit­raum vom 28.01. bis 02.02.2019 ein bestehen­des Graf­fi­ti über­malt und ein neu­es dane­ben ange­bracht. Der Sach­scha­den beträgt etwa 50 Euro.

VW Golf verkratzt

BAM­BERG. Im Zeit­raum vom 01.02. bis 07.02.2019 wur­de an einem in der Let­zen­gas­se gepark­ten VW Golf die rech­te Fahr­zeug­sei­te ver­kratzt. Der Scha­den wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die PI Bam­berg-Stadt unter Tel. 0951/9129–210 entgegen.

Außen­spie­gel abge­fah­ren und geflüchtet

BAM­BERG. An einem in der Mit­tel­stra­ße gepark­ten VW Golf wur­de im Zeit­raum vom 04.02. bis 07.02.2019 der Außen­spie­gel abge­fah­ren. Der oder die Unfall­ver­ur­sa­cher/-in ent­fern­te sich, ohne sich um den Scha­den in Höhe von 500 Euro zu kümmern.

Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die PI Bam­berg-Stadt unter Tel. 0951/9129–210 entgegen.

Betrun­ken Poli­zei­be­am­te angegangen

BAM­BERG. Am Don­ners­tag um 18.50 Uhr teil­te die Kas­sie­re­rin einer Tank­stel­le in der Mem­mels­dor­fer Stra­ße mit, dass sie von einem Gast belä­stigt wird. Bei Ein­tref­fen der Strei­fe woll­te der 25-Jäh­ri­ge flüch­ten. Auf der Flucht rann­te er gegen ein gepark­tes Auto, an dem jedoch augen­schein­lich kein Scha­den ent­stand. Da der Mann wei­ter­hin aggres­siv und zudem mit 2,12 Pro­mil­le alko­ho­li­siert war, wur­de er in Gewahr­sam genom­men. Hier­bei belei­dig­te und bedroh­te er die Poli­zei­be­am­ten, griff die­se tät­lich an und bespuck­te die­se. Nun erwar­te­te ihn eine Rei­he von Anzeigen.

Unter Dro­gen Fahr­zeug gelenkt.

BAM­BERG. Von einer Zivil­strei­fe der OED Bam­berg wur­de Don­ners­tag­mit­tag in der Rodez­stra­ße ein Ford-Fie­sta-Fah­rer einer Ver­kehrs­kon­trol­le unter­zo­gen. Bei dem 25-Jäh­ri­gen Fah­rer wur­den dro­gen­ty­pi­sche Auf­fäl­lig­kei­ten fest­ge­stellt, der Fah­rer räum­te den Kon­sum eines Joints am Vor­tag ein. Die Wei­ter­fahrt wur­de unter­bun­den und eine Blut­ent­nah­me im Kli­ni­kum durchgeführt.

Poli­zei­in­spek­ti­on Bamberg-Land

Ein­bruch misslungen

MEM­MELS­DORF. Frei­tag­nacht, gegen 1.30 Uhr, ver­such­ten unbe­kann­te Täter die Schau­fen­ster­schei­be eines Ein­kaufs­mark­tes in der Josef-Fösel-Stra­ße mit einem Gul­ly­deckel ein­zu­wer­fen. Das Vor­ha­ben miss­lang und die Täter hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den in Höhe von 1.000 Euro. Wem sind ver­däch­ti­ge Per­so­nen auf­ge­fal­len und kann Hin­wei­se auf die Täter geben? Mel­dun­gen erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land, Tel. 0951/9129–310.

Fahr­rad aus Hof entwendet

STRUL­LEN­DORF. Aus dem Hof eines Anwe­sens in der Eger­stra­ße ent­wen­de­ten unbe­kann­te Täter in der Zeit vom 28. Janu­ar bis 6. Febru­ar ein grü­nes Her­ren­rad der Mar­ke UMF/​Hardy mit schwar­zer Auf­schrift. Das Fahr­rad hat einen Zeit­wert von 300 Euro. Wer kann Anga­ben über den Ver­bleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land, Tel. 0951/9129–310, entgegen.

Die­sel abgezapft

ZÜCKS­HUT. Aus einem Anhän­ger pump­ten unbe­kann­te Täter Die­sel­kraft­stoff im Wert von 250 Euro unter hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den in Höhe von 60 Euro. Der Anhän­ger stand in der Zeit von Mitt­woch, 17 Uhr, bis Don­ners­tag, 13.30 Uhr, auf einem Wan­der­park­platz im Zücks­hu­ter Forst. Wer hat zur besag­ten Zeit ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht? Zeu­gen­hin­wei­se erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land, Tel. 0951/9129–310.

Gar­ten­mau­er beschädigt

TROS­DORF. Im Ver­lauf des Mitt­wochs stieß ein bis­lang unbe­kann­ter Fahr­zeug­füh­rer gegen die Gar­ten­mau­er vor einem Anwe­sen in der Brun­nen­stra­ße. Ohne sich um den ent­stan­de­nen Sach­scha­den in Höhe von ca. 200 Euro zu küm­mern, ent­fern­te sich der Unfall­ver­ur­sa­cher. Zeu­gen der Unfall­flucht wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land, Tel. 0951/9129–310, in Ver­bin­dung zu setzen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kulmbach

Pkw zer­kratzt

KULM­BACH. Am 06.02.2019, zwi­schen 18:15 Uhr und 21:30 Uhr, wur­de ein schwar­zer Nis­san Path­fin­der auf einem Park­platz in der Stra­ße Am Schwimm­bad beschä­digt. Bei­de Türen auf der Fah­rer­sei­te, sowie die Motor­hau­be wur­den ver­mut­lich mit­hil­fe eines spit­zen Gegen­stands zer­kratzt. Der Sach­scha­den beläuft sich auf rund 2000€. Die Poli­zei ermit­telt und bit­tet um Mit­hil­fe (09221/6090).

Unfall wegen nicht ange­pass­ter Geschwindigkeit

MAIN­LEUS. Eine 20-jäh­ri­ge Opel­fah­re­rin befuhr am spä­ten Nach­mit­tag des 07.02.2019 die Kreis­stra­ße von Buchau Rich­tung Lich­ten­fels, als sie auf Höhe Krö­ten­nest im Kur­ven­be­reich auf­grund zu hoher Geschwin­dig­keit ins Schleu­dern geriet und über die Gegen­fahr­bahn gegen einen Baum rutsch­te. Die Fah­re­rin erlitt dabei leich­te Ver­let­zun­gen und kam vor­sorg­lich ins Kli­ni­kum Kulm­bach. Am Pkw ent­stand wirt­schaft­li­cher Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar