Der etwas andere Valentinstag mit der Stadtbibliothek Bayreuth

Speeddating mit einem Buch und Suche nach Werwölfen in der Black Box des RW21

Die Stadtbibliothek bietet rund um den diesjährigen Valentinstag, den „Tag der Liebe“, gute Literatur und anregende Gespräche in der Black Box des RW21 an. Wer dem typisch kommerziellen Valentinstag trotzen möchte, ist hier genau richtig. Ob Pärchen oder Single, die Stadtbibliothek lädt am Donnerstag/Freitag, 14./15. Februar, zu zwei besonderen Veranstaltungen ein.

Unter dem Motto „Heiß und scharf – Lesen verbindet“ findet von 17 bis 19 Uhr ein literarisches Speeddating statt. Bei Tee- und Schokoladenköstlichkeiten berichten sich Literaturbegeisterte gegenseitig von ihrer Lieblingslektüre und entdecken gemeinsam neue Bücher. Abwechslung ist vorprogrammiert. Jeweils nach zehn Minuten heißt es „Büchlein wechsle dich“ und es geht auf zur nächsten Lesepartie. Reihum erhält man so in Kurzfassung einen Einblick in neuen Lesestoff und hat gleichzeitig die Möglichkeit nette Menschen und Gleichgesinnte kennen zu lernen. Wer sich und sein Gegenüber überraschen möchte, für den stellt die Stadtbibliothek Büchertische, sortiert nach Genres, zur Verfügung, die genügend Anregungen und Gesprächsstoff bieten.

Weiter geht‘s dann am Freitag, 15. Februar, von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr, mit dem Spiel „Die Werwölfe von Düsterwald“. Besucher der Stadtbibliothek sind eingeladen, in die Rollen von Hexen, Werwölfen, Dorfbewohnern und vielem mehr zu schlüpfen und andere Spieler von ihrer Unschuld zu überzeugen oder die Werwölfe unter sich zu entlarven. Egal ob Anfänger oder Profi-Werwolf, alle Altersgruppen ab zehn Jahren sind willkommen. Treffpunkt ist in der Black Box. Anmeldungen sind erwünscht, kurz entschlossene Mitspielerinnen und Mitspieler sind aber ebenso eingeladen.

Schreibe einen Kommentar