Erfolgreicher Einsatz – Polizei Bamberg-Stadt bedankt sich bei Rettungshundeführern und deren Vierbeinern

Foto: Polizei
Foto: Polizei

BAMBERG. Bereits im Oktober letzten Jahres kam es im Stadtgebiet Bamberg zu einem polizeilichen Einsatz aufgrund eines vermissten 73-jährigen Bewohners eines Seniorenheims in Bamberg. Die alarmierten Rettungshundestaffeln konnten den auf den Rollstuhl angewiesenen Mann nach intensiver Suche auffinden.

Am Abend des 24.10.2018 meldeten Mitarbeiter eines Seniorenheims im Stadtgebiet Bamberg einen 73-jährigen Bewohner bei der Polizei als vermisst, was in der Folge zu einem größeren Polizei- und Rettungseinsatz führte. Im Zuge der Suche nach dem Vermissten, für dessen Gesundheit und Leben aufgrund seiner gesundheitlichen Situation eine nicht unerhebliche Gefahr bestand, kamen auch ehrenamtliche Hundeführerinnen und Hundeführer mit ihren Rettungshunden der BRK-Kreisverbände Coburg und Haßberge sowie der ASB-Kreisverbände Coburg-Land und Kronach zum Einsatz. Mitarbeiter des BRK-Ortsverbandes Bamberg leisteten die wichtige logistische Unterstützung für die Einheiten.

Ein Team der eingesetzten Rettungshundestaffeln fand den bereits unterkühlten 73-Jährigen schließlich nach knapp drei Stunden aufwendiger Suche im Umfeld der Hainschule, sodass dieser rechtzeitig der dringend notwendigen ärztlichen Behandlung zugeführt werden konnte.

Die Polizei Bamberg-Stadt lud nun Vertreter der beteiligten Kreisverbände und natürlich die Hunde zu sich ins Haus ein, um den Ehrenamtlichen und ihren Vierbeinern nochmal den Dank der Polizei für das Engagement und die herausragende Leistung entgegenzubringen. Während die Vertreter der Bamberger Polizei den Hundeführerinnen und Hundeführern im gemeinsamen Dialog den Dank der Polizei zum Ausdruck brachten, gab es für die Hunde eine kleine Aufmerksamkeit in Form wohlschmeckender Leckerchen, über die sich die Hunde sichtbar freuten. Der Termin bot zudem die Gelegenheit, die bislang gute Zusammenarbeit weiter auszubauen und sich für kommende gemeinsame Einsätze, die hoffentlich genauso erfolgreich verlaufen, vorzubereiten.

Schreibe einen Kommentar