Sonn­tags­ge­dan­ken: Das Fest der Ver­klä­rung Jesu

Evan­ge­li­um des Mat­thä­us Kapi­tel 17 Ver­se 1- 9, Teil II

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfar­rer Dr. Chri­sti­an Fuchs

Jesus wählt drei Per­so­nen aus. War­um gera­de sie? Wir wis­sen nicht, ob sie klü­ger, fröm­mer, tüch­ti­ger, sym­pa­thi­scher waren als ande­re. Wir müs­sen akzep­tie­ren, dass Gott in aller Frei­heit han­delt. Nicht jeder ist zum Apo­stel beru­fen, zum Pro­fes­sor, zum Bischof. Nicht jeder bekommt ein der­art dra­ma­ti­sches reli­giö­ses Erleb­nis geschenkt wie die­se drei. Es gibt vie­le, die all­mäh­lich in den Glau­ben hin­ein­wach­sen, unter­wie­sen hof­fent­lich schon im Eltern­haus, dann im Kin­der­gar­ten, in der Schu­le und im Kon­fir­man­den­un­ter­richt. Vie­le ver­se­hen gedul­dig, in aller Stil­le ihren wich­ti­gen Dienst in der Kir­che. Man unter­schät­ze nicht Gemein­de­bo­ten­aus­trä­ger und Kindergottesdiensthelfer.

Die Jün­ger aus unse­rem Text muss­ten einen Berg bestei­gen einem unbe­kann­ten Ziel ent­ge­gen. Auch wir wis­sen nicht, was noch auf uns zukommt, was Gott noch mit uns vor­hat. Zum Glau­ben gehört es, immer wie­der auf­zu­bre­chen, aus­zu­bre­chen aus Träg­heit und Selbst­ge­nüg­sam­keit. Doch der Glau­be führt aus den Nie­de­run­gen des All­tags hin­auf zu Gott – viel­leicht ganz lang­sam. So vie­les will uns an die­se alte, ver­ge­hen­de Welt ket­ten. Glau­ben heißt also auch, jeden Tag neu das Wider­gött­li­che in uns, die nega­ti­ven Ein­flüs­se der andern abzu­weh­ren, wofür wir täg­lich um den Bei­stand des Hei­li­gen Gei­stes bit­ten sollten.

Wei­te­re Sonn­tags­ge­dan­ken

Pfar­rer Dr. Chri­sti­an Fuchs, www​.neu​stadt​-aisch​-evan​ge​lisch​.de

Infos zu Chri­sti­an Karl Fuchs:

  • geb. 04.01.66 in Neustadt/​Aisch
  • Stu­di­um der evang. Theo­lo­gie 1985 – 1990 in Neuendettelsau
  • Vika­ri­at in Schorn­weiss­ach-Vesten­bergs­greuth 1993 – 1996
  • Pro­mo­ti­on zum Dr. theol. 1995
  • Ordi­na­ti­on zum ev. Pfar­rer 1996
  • Dienst in Nürnberg/​St. Johan­nis 1996 – 1999
  • seit­her in Neustadt/​Aisch
  • blind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.