Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim ehr­te lang­jäh­ri­ge Mitarbeitende

83 Jubi­la­re mit 1.910 Dienstjahren

Die Dienstältesten Jubilarinnen mit Vorstandsvorsitzendem Dr. Norbert Kern. V.l. Sigrid Maar, Angelika Weisensel, Hildegard Wilke und Cäcilie Pickel.

Die Dienst­äl­te­sten Jubi­la­rin­nen mit Vor­stands­vor­sit­zen­dem Dr. Nor­bert Kern. V.l. Sig­rid Maar, Ange­li­ka Wei­sen­sel, Hil­de­gard Wil­ke und Cäci­lie Pickel.

Gemein­sam brin­gen sie es auf 1.910 Arbeits­jah­re im Dienst der Dia­ko­nie: die 83 Dienst­ju­bi­la­re der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim. Bei der dies­jäh­ri­gen Jubi­lä­ums­fei­er bedank­ten sich Dr. Nor­bert Kern, Vor­stands­vor­sit­zen­der, und Karl-Heinz Seib, Vor­stand und Abtei­lungs­lei­ter Per­so­nal, für die­se lan­ge Ver­bun­den­heit mit der Dia­ko­nie. Geehrt wer­den jedes Jahr die haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­ten­den, die 10, 20, 30, 40 und mehr Jah­re in einer der rund 40 Ein­rich­tun­gen der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim arbei­ten. Spit­zen­rei­te­rin ist Sig­rid Maar, die bereits seit 1974 im Werk ange­stellt und im Senio­ren­zen­trum Hephata in Asch­bach tätig ist, dicht gefolgt von Ange­li­ka Wei­sen­sel aus dem Bam­ber­ger Dr. Robert Pfle­ger-Hort (seit 1975 bei der Dia­ko­nie) und Hil­de­gard Wil­ke und Cäci­lie Pickel, die bei­de seit 40 Jah­re dabei sind und im Streit­ber­ger Senio­ren­zen­trum Mar­tin Luther ihren Arbeits­platz haben. „Wir schät­zen es sehr, dass uns unse­rer Mit­ar­bei­ten­den so lan­ge treu sind“, freu­te sich Dr. Nor­bert Kern. „Für die uns anver­trau­ten Men­schen ist es ein­fach wich­tig, ein bekann­tes Gesicht zu sehen und sich nicht immer wie­der auf neu­es Per­so­nal ein­stel­len zu müs­sen. Gleich­zei­tig ist es für uns eine Berei­che­rung, erfah­re­ne Mit­ar­bei­ten­de zu haben.“

Die geehr­ten Jubi­la­re sind für die Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim in den ver­schie­den­sten Berei­chen von der Kin­der­be­treu­ung über die Sozi­al­psych­ia­trie und Pfle­ge bis hin zur Küche und Haus­tech­nik in den Regio­nen Bam­berg, Forch­heim und in den Hass­ber­gen tätig. Ins­ge­samt zählt das Dia­ko­ni­sche Werk Bam­berg-Forch­heim aktu­ell rund 1250 haupt­amt­li­che Mitarbeitende.

Schreibe einen Kommentar