Stern­sin­ger­ak­ti­on im Seel­sor­ge­be­reich Hall­stadt-Ober­haid

„Wir gehö­ren zusam­men – über 15.750 Euro gesam­melt“

„Segen brin­gen – Segen sein. Wir gehö­ren zusam­men – gemein­sam gegen Behin­de­rung!“ Unter die­sem Mot­to zogen am 5. und 6. Janu­ar über 120 Kin­der und Jugend­li­che als Stern­sin­ger in der Pfar­rei St. Kili­an Hall­stadt mit Filia­le St. Ursu­la Dörf­leins und in der Pfar­rei St. Bar­tho­lo­mä­us Ober­haid mit Kura­tie St. Bar­ba­ra Unter­haid und Filia­le St. Cyria­kus Staf­fel­bach von Haus zu Haus. Sie sam­mel­ten Spen­den, die heu­er beson­ders Kin­dern in Peru zugu­te kom­men. Nun wur­de der Erlös gespen­det.

1959 erst­mals gestar­tet, ist das Drei­kö­nigs­sin­gen mitt­ler­wei­le die welt­weit größ­te Soli­da­ri­täts­ak­ti­on, bei der sich Kin­der für Kin­der in Not enga­gie­ren. Getra­gen vom Kin­der­mis­si­ons­werk „Die Stern­sin­ger“ und vom Bund der Deut­schen Katho­li­schen Jugend (BDKJ) sam­mel­ten die Stern­sin­ger seit Akti­ons­start mehr als eine Mil­li­ar­de Euro; mehr als 71.700 Pro­jek­te in Afri­ka, Latein­ame­ri­ka, Asi­en, Ozea­ni­en und Ost­eu­ro­pa wur­den unter­stützt.

In Grup­pen­stun­den und Got­tes­dien­sten erfuh­ren die Stern­sin­ger, wofür sie los­zie­hen, wie Kin­der in ande­ren Län­dern leben, wer die Hei­li­gen Drei Köni­ge waren, übten Lie­der, Gedich­te und die Bedeu­tung des Segens 20 * C + M + B + 19, den sie an jede Tür schrie­ben: „Chri­stus man­sio­nem bene­di­cat“ – „Chri­stus seg­ne die­ses Haus“. Erst­mals berei­te­ten die Hall­stadter Ober­mi­ni­stran­ten den Got­tes­dienst für alle fünf Gemein­den vor.

Trotz Regen und Käl­te waren alle Stern­sin­ger mit Freu­de unter­wegs, fin­det das Pasto­ra­le Team um Pfar­rer Chri­stoph Utten­reu­ther, Pfarr­vi­kar Abbè Patri­ce Faye und Pasto­ral­re­fe­rent Phil­ipp Fischer. Beson­ders dan­ken die drei Seel­sor­ger neben den klei­nen und gro­ßen Köni­gen denen, die als Beglei­ter, Anzie­her, Köche, Schmin­ker und Orga­ni­sa­to­ren die Akti­on beglei­tet und getra­gen haben.

Pasto­ral­re­fe­rent Phil­ipp Fischer

Erlös der Stern­sin­ger­ak­ti­on 2019 im Seel­sor­ge­be­reich Hall­stadt-Ober­haid:

Der Erlös der Stern­sin­ger­ak­ti­on in der Pfar­rei Hall­stadt mit Dörf­leins beläuft sich auf 9125,82 Euro; in der Pfar­rei Ober­haid mit Unter­haid und Staf­fel­bach auf 6624,88 Euro. Herz­li­ches „Vergelt’s Gott“ allen Spen­dern. Falls Sie die Stern­sin­ger ver­passt haben, kön­nen Sie einen Segens­spruch für die Haus­tür im Pfarr­bü­ro abho­len und Ihre Spen­de abge­ben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Akti­on Drei­kö­nigs­sin­gen auf www​.stern​sin​ger​.de

Schreibe einen Kommentar