Film und Dis­kus­si­on in Bay­reuth: “Lebens­wer­tes überLeben”

Am Don­ners­tag, 31. Janu­ar um 19.00 Uhr zei­gen die Tele­fon­Seel­sor­ge Ost­ober­fran­ken und das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk einen pro­mi­nent besetz­ten Spiel­film von 2014. Der Film nimmt das The­ma Depres­si­on und Sui­zid fast komö­di­an­tisch auf: Ein Mode­ra­tor (Pier­ce Bros­nan), ein Piz­za­fah­rer (Aaron Paul), eine Allein­er­zie­hen­de (Toni Col­let­te) und ein Poli­ti­ker-Kind (Imo­gen Poots) tref­fen sich zufäl­lig an einem Sil­ve­ster­abend auf dem Dach des Lon­do­ner Topper‘s Towers. Alle vier haben das glei­che Vor­ha­ben: Sie wol­len sich in die Tie­fe stür­zen und umbrin­gen. Wie dies zu ver­hin­dern ist und was das womög­lich mit der Tele­fon­seel­sor­ge vor Ort zu tun haben könn­te, wird Pfar­re­rin Bri­git­te Häus­ler im Gespräch nach dem Film erläu­tern. Ver­an­stal­tungs­ort ist der Semi­nar­raum im Hof, Richard-Wag­ner-Str. 24, 95444 Bay­reuth.

Der Ein­tritt ist frei. Nähe­re Infor­ma­tio­nen im Evang. Bil­dungs­werk unter Tel. 0921/5 60 68 10 oder unter www​.ebw​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar