Ein­bruch in Bam­ber­ger Juwe­lier­ge­schäft – Flucht­fahr­zeug auf­ge­fun­den – Wei­te­re Erkenntnisse

BAM­BERG / HIRSCHAID, LKR. BAM­BERG. Der im Zusam­men­hang mit dem Ein­bruch in ein Juwe­lier­ge­schäft in Bam­berg ent­wen­de­te, brau­ne Maz­da mit den Kenn­zei­chen BA-V769, konn­te nach einem Zeu­gen­hin­weis Mitt­woch­nacht in Hirschaid sicher­ge­stellt wer­den. Die Ermitt­ler gehen der­zeit davon aus, dass die Täter nach der Tat von Bam­berg nach Hirschaid gefah­ren sind und min­de­stens einer dort mit dem Zug weg­ge­fah­ren ist. Die Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet hier erneut um Hin­wei­se aus der Bevölkerung.

Gegen 20 Uhr ging Mitt­woch­nacht bei der Poli­zei die Mit­tei­lung ein, dass in der Kuni­gun­den­stra­ße, unweit des Hirschai­der Bahn­hofs der gesuch­te Maz­da CX5 steht. Das Fahr­zeug stell­te eine Strei­fen­be­sat­zung sicher und ließ es zu Spu­ren­si­che­rungs­maß­nah­men abschlep­pen. Im Zuge der andau­ern­den Ermitt­lun­gen erga­ben sich Hin­wei­se, dass die Ein­bre­cher nach der Tat am frü­hen Mon­tag­mor­gen am Bahn­hof in Hirschaid waren. Ein Bahn­be­triebs­mit­ar­bei­ter teil­te den Ermitt­lern mit, dass vor der Abfahrt des Regio­nal­ex­press nach Nürn­berg am Mon­tag­mor­gen um 4.44 Uhr drei Män­ner am Bahn­steig stan­den und letzt­end­lich einer in den Zug stieg und in Rich­tung Nürn­berg wei­ter­fuhr. Über den Ver­bleib der wei­te­ren Per­so­nen gibt es bis­lang kei­ne kon­kre­ten Anga­ben. Mög­li­cher­wei­se sind sie auch spä­ter dort wei­ter­ge­fah­ren. Die Kri­mi­nal­be­am­ten gehen der­zeit davon aus, dass die Täter nach dem Ein­bruch in das Juwe­lier­ge­schäft das Tat­fahr­zeug in der Hain­stra­ße abstell­ten und mit dem zwei­ten gestoh­le­nen Maz­da über Strul­len­dorf nach Hirschaid fuh­ren. Dort stell­ten sie den Wagen ab und bega­ben sich zum Bahnhof.

Im Zusam­men­hang mit die­sen neu­en Erkennt­nis­sen bit­ten die Ermitt­ler erneut um Mit­hil­fe aus der Bevölkerung:

  • Wer hat am Mon­tag­mor­gen in der Kuni­gun­den­stra­ße oder der angren­zen­den Hein­rich­stra­ße in Hirschaid das Par­ken des brau­nen Maz­da CX5 beobachtet?
  • Wer hat dort even­tu­ell ein par­ken­des Fahr­zeug mit aus­wär­ti­gem oder aus­län­di­schem Kenn­zei­chen gesehen?
  • Wer hat die drei Män­ner am Mon­tag­mor­gen vor 4.45 Uhr auf dem Bahn­steig in Hirschaid gese­hen und kann ergän­zen­de Hin­wei­se zu die­sen geben?
  • Wer befand sich am Mon­tag­mor­gen im Regio­nal­ex­press nach Nürn­berg (Abfahrt 4.44 Uhr in Hirschaid) und kann Anga­ben zu dem dort ein­ge­stie­ge­nen Tat­ver­däch­ti­gen machen?
  • Wem sind spä­ter am Bahn­steig oder in einem spä­ter abfah­ren­den Zug ver­däch­ti­ge Per­so­nen aufgefallen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar