Lebens­hil­fe Forch­heim: Mit­ar­bei­ter für lan­ge Zuge­hö­rig­keit ausgezeichnet

Zahlreiche Mitarbeiter der Lebenshilfe Werkstätten wurden für ihre langjährige Zugehörigkeit geehrt. Das  Bild zeigt die Jubilare mit Geschäftsführer Wolfgang Badura und Vorsitzendem Hermann Ulm. Foto: Markus Bauer

Zahl­rei­che Mit­ar­bei­ter der Lebens­hil­fe Werk­stät­ten wur­den für ihre lang­jäh­ri­ge Zuge­hö­rig­keit geehrt. Das Bild zeigt die Jubi­la­re mit Geschäfts­füh­rer Wolf­gang Badu­ra und Vor­sit­zen­dem Her­mann Ulm. Foto: Mar­kus Bauer

Im Rah­men einer Fei­er­stun­de der Lebens­hil­fe Werk­stät­ten Forch­heim wur­den Mit­ar­bei­ter für ihre lan­ge Zuge­hö­rig­keit zu den Werk­stät­ten aus­ge­zeich­net. Eli­sa­beth Neu­bau­er, Hans-Peter Dorscht und Bir­git Nöt­zel sind seit 40 Jah­ren dabei.

Bereits seit zehn Jah­ren sind Bernd Adel­mann, Ilham Özcav­dar, Lisa Sey­schab, Caro­la Schauf­fler, Roland Stand­ke und Mat­thi­as Beck in den Werk­stät­ten beschäftigt.

Bereits seit 40 Jah­ren in der Werkstatt

Für 25jährige Treue zum Betrieb wur­den Micha­el Apelt, Tho­mas Fees, Die­ter Krü­ger, Iris Kör­ber, Moni­ka Plat­zek, Ste­fan Roth, Ger­lin­de Schlei­cher, Hel­mut Schmnei­der, und Udo Wag­ner geehrt. Beson­de­re Erwäh­nung fan­den Hans-Peter Dorscht, Eli­sa­beth Neu­bau­er und Bir­git Nöt­zel, die den Werk­stät­ten bereits seit 40 Jah­ren die Treue halten.

Urkun­den, Prä­sen­te und Glückwünsche

Geschäfts­füh­rer Wolf­gang Badu­ra hob die Lei­stun­gen der geehr­ten Mit­ar­bei­ter her­vor und über­reich­te Urkun­den und Prä­sen­te. Her­mann Ulm, Vor­sit­zen­der der Lebens­hil­fe, dank­te für die Treue und sprach Glück­wün­sche aus.

Schreibe einen Kommentar