Bay­reu­ther “RW21” lädt zum Spie­le­abend ins „Bot­t­les“

Am Mitt­woch, 16. Janu­ar, ab 19.30 Uhr, lädt das RW21 in Zusam­men­ar­beit mit der Fla­schen-Bar „Bot­t­les“ zu einem Spie­le­abend ins „Bot­t­les“, Sophi­en­stra­ße 4, ein. Unter dem Mot­to „Weck das Spiel­kind in Dir“ belebt das RW21 die gute alte Tra­di­ti­on der gemein­sa­men Spie­le­aben­de wie­der. Gespielt wird, was gefällt. Der Ein­tritt ist frei.

Gesell­schafts- und Kar­ten­spie­le erle­ben der­zeit eine wah­re Renais­sance. Zum einen kom­men vie­le neue und inno­va­ti­ve Spie­le auf den Markt, zum ande­ren tref­fen sich Men­schen immer häu­fi­ger zu regel­mä­ßi­gen Spiel­run­den. „Wir wol­len die­sen Trend auf­grei­fen und dabei auch zei­gen, dass wir in der Stadt­bi­blio­thek eine gro­ße Aus­wahl an Spie­len haben, die man aus­lei­hen kann“, sagt Bian­ka Hoff­mann vom RW21, die die Idee zum Spie­le­abend hat­te. Als Loca­ti­on für den ersten Abend hat sie die Bot­t­les Fla­schen­Bar­Lounge in der Sophi­en­stra­ße aus­ge­sucht. „Wir wol­len, dass die Men­schen in unge­zwun­ge­ner und locke­rer Atmo­sphä­re zum gemein­sa­men Spie­len zusam­men­kom­men“, sagt Bot­t­les-Inha­ber Andre­as Türk, der von der Idee vom ersten Moment an begei­stert war. Schon seit der Eröff­nung im Sep­tem­ber gibt es im Bot­t­les ein Regal mit ver­schie­de­nen Spie­len, die inten­siv genutzt werden.

Am 16. Janu­ar kön­nen also alle Spiel­be­gei­ster­ten ins Bot­t­les kom­men. Dort ste­hen dann zusätz­lich vie­le Spie­le aus dem Bestand des RW21 zur Ver­fü­gung, die aus­pro­biert und gemein­sam gespielt wer­den kön­nen. Gleich­zei­tig sind Mit­ar­bei­te­rin­nen des Biblio­theks­teams vor Ort, um die Spie­le zu erklä­ren und eine kur­ze Ein­wei­sung zu geben. „Wir wür­den uns freu­en, wenn sich aus die­ser Ver­an­stal­tung neue Spiel­run­den ent­wickeln und Spiel­be­gei­ster­te neue Freun­de fin­den“, so Bian­ka Hoff­mann. Die Spie­le­aben­de sol­len dann regel­mä­ßig im Bot­t­les fort­ge­setzt werden.

Schreibe einen Kommentar