Stu­di­en­mes­se in Bam­berg: Fin­de her­aus, wel­cher Aus­bil­dungs­weg zu DIR passt

Die 7. Studienmesse:BA fin­det in der Kon­zert- und Kon­gress­hal­le statt und zeigt viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten für Abitu­ri­en­tin­nen und Abitu­ri­en­ten auf

Am 2. Febru­ar 2019 haben Schü­le­rin­nen und Schü­ler wei­ter­füh­ren­der Schu­len wie­der die Gele­gen­heit sich bei einer spe­zi­ell auf sie zuge­schnit­te­nen Mes­se inten­siv mit dem The­ma „Zukunft“ zu beschäftigen.

Für Gym­na­sia­sten, Fach- und Berufs­ober­schü­ler gibt es mehr als nur einen Kar­rie­re­weg. Wäh­rend frü­her klas­si­scher­wei­se ein Hoch­schul­stu­di­um an das Abitur „ange­hängt“ wur­de, gibt es mitt­ler­wei­le eine gro­ße Band­brei­te an Alter­na­ti­ven. Ob Hoch­schul­stu­di­um, betrieb­li­che Aus­bil­dung oder dua­les Stu­di­um – auf der Studienmesse:BA ist für jeden etwas Pas­sen­des dabei. Unter den fast 90 Aus­stel­lern befin­den sich Unter­neh­men, Uni­ver­si­tä­ten und Hoch­schu­len, die zusam­men über rund 200 Stu­di­en­gän­ge und 80 Aus­bil­dungs­be­ru­fe infor­mie­ren. Von 10 bis 15 Uhr kön­nen sich Schü­ler und Eltern im per­sön­li­chen Gespräch mit den Aus­stel­lern einen umfas­sen­den Über­blick über die facet­ten­rei­chen Aus­bil­dungs­we­ge verschaffen.

Nach der Ausbildungsmesse:BA 2018 erreicht auch die Studienmesse:BA in die­sem Jahr einen Aus­stel­ler­re­kord. Für die bei­den Schirm­her­ren Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Land­rat Johann Kalb ist das die Bestä­ti­gung, mit der Stu­di­en­mes­se das rich­ti­ge Instru­ment an der Hand zu haben: „Nicht nur die jun­gen Men­schen pro­fi­tie­ren vom umfang­rei­chen Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot vor Ort, auch die wis­sen­schaft­li­chen Ein­rich­tun­gen und Unter­neh­men nut­zen die Mes­se, um aktiv auf sich auf­merk­sam zu machen. Wir freu­en uns, mit der Mes­se auch eine geeig­ne­te Platt­form zur Mit­ar­bei­ter­bin­dung in der Regi­on geschaf­fen zu haben.“

Die 7. Stu­di­en­mes­se fin­det am 2. Febru­ar 2019 von 10 bis 15 Uhr in der Kon­zert- und Kon­gress­hal­le Bam­berg statt und ist für Besu­cher wie immer kosten­frei. Par­al­lel zum Mes­se­be­trieb wird es auch in die­sem Jahr wie­der ein umfang­rei­ches Ange­bot an Fach­vor­trä­gen geben, in denen die Besu­che­rin­nen und Besu­cher sowohl all­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen zum Stu­di­um erhal­ten, sowie auch Kon­kre­tes zur Aus­bil­dung im ent­spre­chen­den Unter­neh­men erfah­ren. Im Anschluss an die Stu­di­en­mes­se kön­nen sich Inter­es­sier­te bei den Stu­di­en­in­for­ma­ti­ons­ta­gen vom 19. bis 21. Febru­ar 2019 über das Ange­bot der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg infor­mie­ren lassen.

Die Mes­se ist eine Ver­an­stal­tung des Arbeits­krei­ses Schu­le­Wirt­schaft Bam­berg. Die Orga­ni­sa­ti­on liegt in den Hän­den der Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bam­berg sowie der Bam­ber­ger Con­gress + Event GmbH. Part­ner ist die Agen­tur für Arbeit Bamberg.

Den Hal­len­plan sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Aus­stel­lern gibt es auf der Inter­net­sei­te www​.stu​di​en​mes​se​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar