Vor­trag in Bam­berg: “Mehr Selbst­be­wusst­sein im neu­en Jahr”

Vor­trag mit sofort anwend­ba­ren Tipps und Tricks

Wel­che Vor­sät­ze haben Sie sich fürs neue Jahr gesetzt? Wür­den Sie im Berufs­le­ben oder pri­vat ger­ne selbst­be­wuss­ter auf­tre­ten, offe­ner auf ande­re Men­schen zuge­hen und sich selbst­si­che­rer füh­len? Doch Sie haben kei­ne Ahnung wie das Gan­ze funk­tio­nie­ren soll? Der kosten­lo­se Vor­trag „So wirst du selbst­be­wuss­ter!“ am Sonn­tag, 13. Janu­ar, um 18 Uhr im Hotel Natio­nal (Luit­pold­stra­ße 37) ver­rät zahl­rei­che, sofort anwend­ba­re Tipps und Tricks, wie sich das eige­ne Selbst­be­wusst­sein stär­ken lässt.

Prä­sen­tiert wird der rund 75-minü­ti­ge Vor­trag vom Bam­ber­ger Jour­na­li­sten und Autor Frank Gun­der­mann, als Spe­cial Guest wird der Bam­ber­ger Zau­ber­künst­ler Timm Full auf­tre­ten. Dass es gro­ßen Spaß machen kann, mit klei­nen Schrit­ten das eige­ne Selbst­be­wusst­sein zu stär­ken, egal, wie gering es sich auch anfüh­len mag, hat Refe­rent Frank Gun­der­mann selbst erlebt, der über Jah­re hin­weg unter star­ker Schüch­tern­heit litt. Alle Ver­su­che selbst­be­wuss­ter und selbst­si­che­rer auf­zu­tre­ten, schie­nen zu miss­lin­gen. Kur­se zur Selbst­be­wusst­seins­stei­ge­rung in Schu­le oder Uni gab es nicht. Anschei­nend hat­te man Selbst­be­wusst­sein oder eben nicht. Dass es durch­aus mög­lich ist, das eige­ne Selbst­be­wusst­sein, unab­hän­gig von Erfolg oder Sta­tus, schritt­wei­se zu trai­nie­ren und zu stei­gern, lern­te Frank Gun­der­mann im Lauf der Jah­re beim Besuch zahl­rei­cher Semi­na­re aus den Berei­chen Hyp­no­se, Bewuss­te Auto­sug­ge­sti­on, Stimm- und Kör­per-Trai­ning sowie Thea­ter­kur­sen und Zau­ber­kunst-Work­shops. Denn über das eige­ne Selbst­be­wusst­sein ent­schei­den vor allem zwei Din­ge: Kopf und Kör­per. Das bedeu­tet: die Eigen­wahr­neh­mung und die Körpersprache.

Wie sich bei­des prak­tisch und sofort anwend­bar trai­nie­ren lässt, um mehr Selbst­be­wusst­sein zu gewin­nen, erfah­ren die Zuhö­rer beim Vor­trag am Sonn­tag, 13. Janu­ar, um 18 Uhr im Hotel Natio­nal, Luit­pold­stra­ße 37, Bam­berg. Der Ein­tritt ist frei. Da die Platz­zahl begrenzt ist, wird um eine Reser­vie­rung per E‑Mail an frank.​gundermann@​gmx.​de oder tele­fo­nisch unter 0951/ 20 83 103 (Anruf­be­ant­wor­ter) gebeten.

Schreibe einen Kommentar