FCE Bamberg gewinnt Fußball Hallenturnier des SV Memmelsdorf

Der FC Eintracht Bamberg ist Turniersieger des Fußball-Hallenturniers des SV Memmelsdorf. Am Sonntag (30. Dezember) setzte sich der FC Eintracht im Endspiel gegen den Bayernligisten DJK Don Bosco Bamberg nach Neunmeterschießen mit 6:4 durch und sicherte sich die Siegprämie in Höhe von 300 Euro. Die im Durschnitt knapp 20 Jahre junge FC Mannschaft schloss die Vorrunde nach einem 1:1 gegen die SpVgg Stegaurach, einem 1:1 gegen den SV Weichendorf, einem 2:2 gegen die DJK Tütschengereuth sowie einem 3:1 Sieg gegen den TSV Schammelsdorf auf dem zweiten Platz der Gruppe B ab. Das Halbfinale gegen den SV Memmelsdorf, Gruppensieger der Gruppe A, gewann der Tabellenführer der Landesliga NordOst mit 2:1. Im Endspiel siegte der FCE mit 6:4 nach Neunmeterschießen gegen die DJK Don Bosco Bamberg. Für den FC Eintracht Bamberg spielten das Turnier: Patrick Görtler, Gabriel Jessen, Simon Kollmer, Tobias Linz, Philipp Pfeiffer, Felix Popp, Vlad Saprykin, Marco Schmitt, Erich Weber.

Weiter geht es für den FC Eintracht am Samstag, den 19. Januar 2019. Der amtierende Stadtmeister veranstaltet an diesem Tag sein eigenes Hallenturnier um den 2. Domreiter-Hallencup. Ausgetragen wird es in der Sporthalle am Georgendamm in Bamberg. In die Vorbereitung auf die Restrückrunde der Fußball Landesliga NordOst starten die Bamberger am 31. Januar 2019. Zur Vorbereitung gehören einige Testspiele. Nach derzeitigem Stand spielt der FC Eintracht Bamberg gegen die FT Schweinfurt (2. Februar, 17:00 Uhr in Schweinfurt), den SC Eltersdorf (6. Februar, 19:00 Uhr in Bamberg), die U19 der SpVgg Greuther Fürth (10. Februar, 15:00 Uhr, in Fürth), den TSV Ebermannstadt (13. Februar, 19:00 Uhr, in Bamberg), den ASV Vach (16. Februar, 13:00 Uhr, in Bamberg), den FSV Buttenheim (20. Februar, 19:00 Uhr, in Bamberg) und den FSV Erlangen-Bruck (23. Februar, 13:00 Uhr, in Bamberg). Das erste Punktspiel bestreitet der FCE am 2. März um 14:00 Uhr bei der SG Quelle Fürth.

Schreibe einen Kommentar