Herolds­ba­cher Thea­ter­ta­ge im Janu­ar 2019

Theatergruppe Heroldsbach/Thurn. Foto: A. Hitschfel

Thea­ter­grup­pe Heroldsbach/​Thurn. Foto: A. Hitschfel

„Wer nicht hören will, muss füh­len!“ lau­tet der Titel des Thea­ter­stückes wel­ches die Thea­ter­grup­pe Heroldsbach/​Thurn bei den Thea­ter­ta­gen 2019 in der Hir­ten­bach­hal­le zur Auf­füh­rung bringt. Zum Inhalt: Onkel Wastl hat es „faust­dick“ hin­ter den Ohren. Sei­ne Nich­ten haben ihrer ver­stor­be­nen Mut­ter ver­spro­chen sich um ihn zu küm­mern. Genervt enga­gie­ren die Nich­ten eine „Rund­um­be­treu­ung“ für ihren Onkel. Um ihm zu begei­stern ver­spre­chen sie ihm eine gut- aus­se­hen­de Frau. Es beginnt eine tur­bu­len­te Komö­die mit alt­be­kann­ten, aber auch neu­en Ensem­ble-Mit­glie­dern. Im Vor­pro­gramm der ist auch in die­sem Jahr wie­der ein Kin­der­stück zu sehen. Der Thea­ter­nach­wuchs führt das Stück „Das Geheim­nis der 7. Kugel“ auf. Auf­füh­rungs­ter­mi­ne sind der 4.,5.,11,12.13., sowie der 18. und 19. Janu­ar 2019 Beginn ist jeweils um 19 Uhr; Ein­lass ab 18 Uhr. Ein­tritts­kar­ten kön­nen im Vor­ver­kauf in der Raiff­ei­sen­bank Herolds­bach, sowie an der Abend­kas­se käuf­lich erwor­ben wer­den. Der Ein­tritt kostet acht Euro.

Schreibe einen Kommentar