Landkreis Bamberg: Abfuhrzeiten und -tage der Müllbehälter ändern sich ab Januar 2019

Abfallwirtschaft bittet um Berücksichtigung

Der Landkreis Bamberg erinnert daran, dass sich ab Januar 2019 in vielen Landkreisgemeinden die Abfuhrtage der Restmüll-, Bio- und Papierbehälter ändern.

Dies liegt einerseits daran, dass der Entsorgungspartner im Bereich der Papiertonnenleerung wechselt und andererseits die Firma Eichhorn von ihrem vertraglichen Recht Gebrauch macht, Optimierungen am Tourenplan der Restmüll- und Biotonnenleerung vorzunehmen.

Sämtliche regulären Abfuhrtermine sind in den Abfallkalendern abgedruckt. Verschiebungen aufgrund von Feiertagen wurden dabei wie gewohnt bereits berücksichtigt.

Wichtig für alle: Abfallbehälter und gelbe Säcke müssen am Tag der Leerung ab 6:00 Uhr bereit stehen, unabhängig davon, ob sich der Abfuhrtag ändert oder nicht!

Sondertouren in den Marktgemeinden Burgebrach und Zapfendorf

Um ungewöhnlich lange Wartezeiten zu vermeiden, bietet der Landkreis Bamberg in Kooperation mit den eingesetzten Entsorgungsdienstleistern folgende Sondertouren an, die NICHT im Abfallkalender veröffentlicht sind:

  • Burgebrach (direkt): 3. Januar 2019 Sonderleerung Biomüll
  • Burgebrach (Marktgemeindeteile): 4. Januar 2019 Sonderleerung Biomüll
  • Zapfendorf, Lauf, Oberoberndorf, Roth, Sassendorf: 3. Januar 2019 Sonderleerung Papier
  • Kirchschletten, Oberleiterbach, Reuthlos, Unterleiterbach: 4. Januar 2019 Sonderleerung Papier

Besonderheit im Kernort Hirschaid und Marktgemeindeteil Erlach

Die letzte Papiertonnenabfuhr 2018 ist auf den 31. Dezember 2018 terminiert. Da aufgrund der Tourenplanumstellung die erste reguläre Papierbehälterentleerung bereits am 3. Januar 2019 stattfinden würde, wird diese in den beiden genannten Orten aus logistischen und ökologischen Gründen gestrichen. Die erste Altpapierbehälterleerung 2019 findet in Hirschaid und Erlach am 30. Januar 2019 statt.

Bei Fragen zur Abfallwirtschaft steht die Abfallberatung des Landkreises unter folgenden Telefonnummern gerne zur Verfügung: 0951/85-706 oder 85-708

Schreibe einen Kommentar