Stadt Bay­reuth plant neu­es Woh­nen im Kreuz

Im Pla­nungs­amt der Stadt Bay­reuth lie­gen ab Mitt­woch, 2. Janu­ar, die Ent­wür­fe für den Bebau­ungs­plan und die Flä­chen­nut­zungs­plan-Ände­rung „Bereich Carl-Bur­ger-Stra­ße / Neun­und­neun­zig Gär­ten“ aus. Die Plan­un­ter­la­gen kön­nen mit wei­te­ren umwelt­be­zo­ge­nen Infor­ma­tio­nen bis 4. Febru­ar im Neu­en Rat­haus, Luit­pold­platz 13, 9. Ober­ge­schoss (öffent­li­che Plan­auf­la­ge), wäh­rend der all­ge­mei­nen Dienst­stun­den (Mon­tag, Diens­tag und Don­ners­tag von 8 bis 16 Uhr, Mitt­woch von 8 bis 18 Uhr und Frei­tag von 8 bis 12 Uhr) ein­ge­se­hen werden.

Die frag­li­chen Grund­stücke ent­lang der Carl-Bur­ger-Stra­ße / Neun­und­neun­zig Gär­ten befin­den sich in innen­stadt­na­her, städ­te­bau­lich inte­grier­ter Lage mit gün­sti­ger Ver­kehrs­an­bin­dung im Stadt­teil Kreuz. Hier sind neue Wohn­pro­jek­te im Zuge städ­te­bau­li­cher Nach­ver­dich­tung geplant. In Abstim­mung mit den Grund­stücks­ei­gen­tü­mern sol­len hier­für die pla­nungs­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen geschaf­fen wer­den. Die ver­kehr­li­che Erschlie­ßung des Plan­ge­bie­tes erfolgt über die bereits vor­han­de­ne Stra­ße „Neun­und­neun­zig Gärten“.

Wäh­rend der Aus­le­gungs­frist besteht die Gele­gen­heit, sich zur Pla­nung zu äußern und sie erör­tern. Mit­ar­bei­ter des Stadt­pla­nungs­am­tes ste­hen mon­tags bis frei­tags von 8 bis 12 Uhr und mitt­wochs zusätz­lich von 14 bis 18 Uhr für Aus­künf­te zur Verfügung.

Die Aus­le­gungs­un­ter­la­gen sind auch auf der Inter­net­sei­te der Stadt unter www​.bay​reuth​.de (Rubrik Rat­haus, Bür­ger­ser­vice > Pla­nen, Bau­en) abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.