Bay­reu­ther medi-Bas­ket­bal­ler beschen­ken Kinder

Coach Raoul Korner und seine Spieler hatten tolle Überraschungen für die Kinder dabei.

Coach Raoul Kor­ner und sei­ne Spie­ler hat­ten tol­le Über­ra­schun­gen für die Kin­der dabei.

Die Bun­des­li­ga-Bas­ket­bal­ler von medi Bay­reuth haben ein gro­ßes Herz für Kin­der: Kurz vor Weih­nach­ten besuch­ten Head-Coach Raoul Kor­ner , die Spie­ler Basti Doreth, Lukas Meis­ner, Nico Wenzl und Ste­ve Wach­al­ski und Tomas Kanovsky, Lei­ter Mar­ke­ting & Ver­trieb & Hospi­ta­li­ty, Kin­der in der Kli­nik für Kin­der und Jugend­li­che der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH. Was sie mit­ge­bracht hat­ten: jede Men­ge Spiel­zug des medi-Spon­sors Haba und ein paar Über­ra­schun­gen. Das Weih­nachts­tri­kot von Ste­ve Wach­lak­si, das es nur ein ein­zi­ges Mal gibt, wird nach den kom­men­den Spie­len ver­stei­gert. Den Erlös wird das Team der Kin­der­kli­nik spen­den. Und medi lädt 100 Kin­der nach deren Gene­sung zu einem Heim­spiel ein. „Für uns spielt der sozia­le Gedan­ke eine gro­ße Rol­le“, sag­te Tomas Kanovsky. „Wir möch­ten ger­ne eine lang­fri­sti­ge Ver­bin­dung zur Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH auf­bau­en.“ Lei­ten­der Ober­arzt Dr. Wolf­gang Pohl und Erzie­he­rin Ilo­na Gol­la infor­mier­ten die Bas­ket­bal­ler über die Klinik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.