Sexu­el­ler Über­griff nach Dis­co­be­such in Hall­stadt – die Poli­zei bit­tet um Hinweise

Symbolbild Polizei

HALL­STADT, LKR. BAM­BERG. Zu einem sexu­el­len Über­griff auf eine jun­ge Frau kam es in den frü­hen Sams­tag­mor­gen­stun­den in Hall­stadt. Die Poli­zei sucht nach Zeugen.

Die 18-Jäh­ri­ge ver­ließ um 4.40 Uhr eine dor­ti­ge Dis­ko­thek, um zu tele­fo­nie­ren. Im Außen­be­reich soll sie ein jun­ger Mann ange­spro­chen und um ein Feu­er­zeug gebe­ten haben. Nach­dem sich die bei­den eini­ge Meter von der Dis­ko­thek ent­fernt hat­ten, soll der Täter die Frau auf einem Park­platz auf ein sil­ber­nes Fahr­zeug gedrückt und sexu­el­le Hand­lun­gen an ihr vor­ge­nom­men haben. Danach ließ der Mann von sei­nem Opfer ab und flüch­te­te offen­sicht­lich mit einem Taxi vom Tatort.

Der flüch­ti­ge Täter kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • unge­fähr 20 Jah­re alt
  • etwa 180 Zen­ti­me­ter groß, schlan­ke Statur
  • sprach deutsch mit rus­si­schem Akzent
  • schwarz beklei­det mit einer Leder­jacke und schwar­zen „Adidas“-Turnschuhen vom Typ „Flux“
  • trug am rech­ten Arm eine sil­ber­ne Armkette

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet Zeu­gen, die den Täter und sein Opfer am Sams­tag­mor­gen gegen 4.40 Uhr in der Umge­bung der Miche­lin­stra­ße gese­hen haben oder Anga­ben zum Gesuch­ten machen kön­nen, sich unter der Tel-Nr. 0951/9129–491 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.