NLE-Jahresmitgliederversammlung in Ebermannstadt

Christian Kiehr überreicht Christiane Meyer einen Präsentkorb als Dank für ihren Einsatz und als Stärkung für die weitere Arbeit. Mit im Bild die NLE-Vorstandsmitglieder Christian Schlee, Markus Kriegl, Erwin Horn, Peter Morys und Bernhard Hübschmann (v.l.). Foto: Privat

Christian Kiehr überreicht Christiane Meyer einen Präsentkorb als Dank für ihren Einsatz und als Stärkung für die weitere Arbeit. Mit im Bild die NLE-Vorstandsmitglieder Christian Schlee, Markus Kriegl, Erwin Horn, Peter Morys und Bernhard Hübschmann (v.l.). Foto: Privat

Großes Mitgliederinteresse fand die NLE-Jahresversammlung am 21.11.2018 im Gasthof Zur Post. Die Vorsitzende, Bürgermeisterin Christiane Meyer, beleuchtete die Aktivitäten des Vorstands seit der letzten JV. Natürlich ging es immer wieder um Stadtratsthemen. Aber auch die NLE-Stammtische und Themen wie Stadtbild und Grünanlagen, Verkehrssicherheit und Lärmschutz wurden besprochen.

NLE-Fraktionssprecher Erwin Horn berichtete aus dem Stadtrat, in dem mit NLE-Unterstützung viel für Ebermannstadt vorangebracht wurde. Unter anderem gab es Beschlüsse zur Baulandentwicklung zum Breitbandausbau, zum Familienzentrum Feuersteinstraße, zum Einzelhandel am Oberen Tor, zur Personalentwicklung in Verwaltung und Bauhof. Bei der Haushaltsaufstellung wichtig: der erfreuliche Schuldenabbau.

Schatzmeister Markus Kriegl konnte solide finanzielle Verhältnisse bestätigen. Dem gesamten Vorstand wurde einmütig die Entlastung ausgesprochen wurde. Die JV beschoss auch einstimmig eine Anhebung des Jahresbeitrags auf 30 Euro.

Erste Überlegungen zur Vorbereitung der Kommunalwahl 2020 standen am Ende der JV. Hier wird die NLE weiter auf positive Vorschläge und sachorientierte Auseinandersetzung setzen. Unterstellungen, persönliche Angriffe und falsche Behauptungen in der Öffentlichkeit werden aber auch in Zukunft klar und entschieden zurückgewiesen.

Christiane Meyer dankte abschließend allen, die sich in der NLE engagieren und sie unterstützen und lud zum EBSer Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende ein.

Schreibe einen Kommentar