Jah­res­ga­be des „För­der­kreis Kai­ser­pfalz e.V.“: Illu­stra­ti­on eines Zauberers

Steve Viezens (rechts) präsentiert zusammen mit Harald Winter vom Förderkreis seinen Siebdruck ohne Titel. Foto: Pfalzmuseum Forchheim

Ste­ve Vie­zens (rechts) prä­sen­tiert zusam­men mit Harald Win­ter vom För­der­kreis sei­nen Sieb­druck ohne Titel. Foto: Pfalz­mu­se­um Forchheim

Der Maler und Gra­fi­ker Ste­ve Vie­zens von der Aka­de­mie der Bil­den­den Kün­ste in Nürn­berg hat in die­sem Jahr die Jah­res­ga­be des För­der­kreis Kai­ser­pfalz e.V.“ geschaf­fen. Im Pfalz­mu­se­um Forch­heim wur­de der Sieb­druck in drei Far­ben ohne Titel, der die Illu­stra­ti­on eines Zau­be­rers ohne Kopf zeigt, prä­sen­tiert. Das Werk ist eine Son­der­auf­la­ge nur für den För­der­kreis und auf 30 Stück limitiert.

Vie­zens ist in Chem­nitz gebo­ren und lebt heu­te in Fürth. Seit 2018 ist er Lei­ter der Druck­werk­stät­ten an der Aka­de­mie der Bil­den­den Kün­ste in Nürnberg.
Die Jah­res­ga­be kostet pro Stück 100 Euro (80 Euro für Mit­glie­der des För­der­krei­ses). Sie ist wie auch die frü­he­ren Jah­res­ga­ben im Muse­ums­shop des Pfalz­mu­se­ums Forch­heim und in der Tou­rist­infor­ma­ti­on erhältlich.

Der „För­der­kreis Kai­ser­pfalz e.V.“ setzt sich seit 1997 mit gro­ßem Enga­ge­ment für die Unter­stüt­zung der Kai­ser­pfalz ein. Seit 1998 bringt er limi­tier­te Auf­la­gen von Kunst­ob­jek­ten bekann­ter Künst­ler heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.