„Erle­se­nes. Bücher für den Gaben­tisch“ in der Treff­bar des ETA Hoff­mann Thea­ters in Bamberg

Lesen ist eine sehr berei­chern­de Tätig­keit. Ein gutes Buch eröff­net uns frem­de Wel­ten, in die wir sonst nicht rei­sen könn­ten. Es pro­vo­ziert uns, es berührt uns, es unter­hält uns, es ver­mit­telt uns wert­vol­le Ein­sich­ten. Nur: wie fin­de ich bei über 72.000 Neu­erschei­nun­gen jähr­lich das für mich pas­sen­de Buch? Und: wel­che Bücher schen­ke ich bloß mei­nen Lie­ben zu Weih­nach­ten? Die­sen Fra­gen geht Andrea Bartl, Pro­fes­so­rin für Neue­re deut­sche Lite­ra­tur­wis­sen­schaft, auf unter­halt­sa­me Wei­se nach und gibt ganz unter­schied­li­che Buch­tipps: Bel­le­tri­stik, Kri­mis, Lie­bes­ro­ma­ne, Sach­bü­cher, Lite­ra­tur für Kin­der und Jugend­li­che, Bücher für die gan­ze Fami­lie. Eins haben sie alle gemein­sam: Es sind beson­de­re Bücher – vol­ler Lese­freu­de und neu­er Erkenntnisse.

Der Ein­tritt ist frei.

  • Prof. Dr. Andrea Bartl (Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bamberg)
  • Erle­se­nes. Bücher für den Gabentisch
  • Di 11.12.18. | 20:00 Uhr
  • TREFF­BAR im ETA Hoff­mann Thea­ter Bamberg
  • Ein­tritt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.