„Stu­dents In Con­cert“: Mes­sia­en-Orgel­kon­zert in Bayreuth

Am 10. Dezem­ber die­sen Jah­res jährt sich der Geburts­tag des bedeu­ten­den Kom­po­ni­sten und Leh­rers Oli­vi­er Mes­sia­en (1908–1992) zum 110. Mal. Den weih­nacht­li­chen Orgel­zy­klus „La Nati­vi­té du Sei­gneur – „Die Geburt des Herrn: Neun Medi­ta­tio­nen für Orgel“ – schrieb Mes­sia­en 1935 im Alter von 27 Jah­ren in Gre­no­ble. Die Urauf­füh­rung des neun­tei­li­gen Wer­kes mit einer Spiel­dau­er von etwa 70 Minu­ten fand am 27. Febru­ar 1936 in der Égli­se de la Sain­te-Tri­ni­té (Paris) statt. Die Inter­pre­ten waren damals Jean Lang­lais, Jean-Yves Dani­el-Lesur und Jean-Jac­ques Grunenwald.

Am 11. Dezem­ber 2018 spie­len Stu­die­ren­de der Orgel­klas­se Prof. Mat­thi­as Neu­mann die­ses anspruchs­vol­le Werk im Gro­ßen Orgel­saal der Hoch­schu­le für evan­ge­li­sche Kir­chen­mu­sik Bay­reuth, Wil­hel­mi­nen­stra­ße 9.

  • Diens­tag, 11. Dezem­ber 2018, 20 Uhr
  • SIC Stu­dents In Concert
  • Oli­vi­er Mes­sia­en: La Nati­vi­té du Seigneur
  • Der Ein­tritt ist frei, Spen­den willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.