Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 04.12.2018

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Verkehrsunfälle

Ebermannstadt. Ein 65-jähriger Mann, der am Montagabend gegen 20.00 Uhr die B 470 von Streitberg Richtung Gasseldorf befuhr, kam infolge der starken Regenfälle ins Schleudern. Er geriet ins Bankett und schlitterte in diesem etwa 50 Meter entlang, bis dann sein Ford Fiesta gegen einen Wasserdurchlass prallte. Durch den Aufprall zog sich der Fahrer Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus Forchheim verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000,– Euro.

Putzmaschine

Putzmaschine

Polizeiinspektion Forchheim

FORCHHEIM. Zu einem Diebstahl aus einem Rohbau kam es zwischen Freitag, 15.00 Uhr, bis Montag, 14.00 Uhr, in der Röthenstraße. Unbekannte Täter brachen die Eingangstüre auf und entwendeten eine im Gebäudeinneren abgestellte Putzmaschine (siehe nebenstehendes Vergleichsbild). Da die Maschine zerlegt werden kann, wäre ein Abtransport mit einem Pkw durchaus möglich. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Wer hierzu verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Forchheim, Tel. 09191/70900, in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Geldbeuteldiebstahl

BAMBERG. Während des Aufenthalts in einer Discothek in Bahnhofsnähe wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag einem Gast die Geldbörse gestohlen. Neben der grauen Herrenledergeldbörse erbeutete der unbekannte Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie verschiedene Ausweispapiere und eine Scheckkarte im Gesamtwert von etwa 400 Euro.

Rollerfahrer hatte zu viel getrunken

BAMBERG. Ein 54-jähriger Rollerfahrer wurde am Montagabend, kurz vor 23.00 Uhr, in der Gaustadter Hauptstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch; ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,62 Promille, weshalb dem Mann die Weiterfahrt unterbunden wurde. Außerdem muss er mit einer Geldbuße, Punkten sowie einem Fahrverbot rechnen.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Fahrrad entwendet

OBERHAID. Ein in der Bahnhofstraße mit Schloss gesichertes schwarz/grünes Herrenrad der Marke Cube/Attention entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Freitagfrüh bis Samstagvormittag. Das Mountainbike hat einen Zeitwert von 350 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Vorfahrtsberechtigten übersehen

STRULLENDORF. An der Kreuzung Tiergartenstraße/Forchheimer Straße übersah am Montagvormittag ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 76-jährigen Skoda-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

HALLSTADT. Gegen das hintere linke Rücklicht eines silberfarbenen Pkw BMW stieß ein unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Das Fahrzeug stand in der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagnacht auf dem Market-Parkplatz in der Michelinstraße. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Von Fahrbahn abgekommen

A 73 / EGGOLSHEIM Während des Starkregens am Montagabend, kam in Fahrtrichtung Bamberg ein bislang unbekannter Lkw nach rechts ins Bankett, demolierte dabei einen Kanalschacht und beschädigte den aufgeweichten Seitenstreifen auf ca. 80 m Länge. Zudem wurde die Fahrbahn durch aufgewühltes Erdreich erheblich verschmutzt. Obwohl ein Schaden von mindestens 1000 Euro entstand, entfernte sich der Lkw unerlaubt von der Unfallstelle. Die Autobahnpolizei bittet hier um Zeugenhinweise unter Tel. 0951/9129-510.

Kurze Zeit später und nur ungefähr 100 m weiter geriet der 37-jährige Fahrer eines anderen Sattelzuges ebenfalls in den Seitenstreifen, fuhr sich fest und beschädigte das Bankett auf ca. 40 m Länge. Ohne auf das Eintreffen der Polizei zu warten, ließ er sich von einem anderen Lkw-Fahrer auf die Fahrbahn zurückziehen und setzte seine Fahrt fort, obwohl ein Schaden von ca. 500 Euro entstand war. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte der Sattelzug jedoch im Landkreis Bamberg angetroffen und der Fahrer ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Polizeiinspektion Kulmbach

BMW verkratzt

Kulmbach. In der Nacht von Freitag auf Samstag hatte sich ein unbekannter Täter mutwillig am BMW eines 36-jährigen Kulmbachers zu schaffen gemacht. Mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes verkratzte der Täter vermutlich gegen 04 Uhr nachts die rechte und linke Fahrzeugseite, des zwischen Bilka-Parkhaus und Holzmarkt abgestellten BMWs. Nach erfolgter Tat flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden wird auf mind. 5000 Euro geschätzt. Die Polizei Kulmbach ermittelt nun wegen Sachbeschädigung am Kfz und bittet um Hinweise (09221/6090).

Audi Q3 durch unbekannten Täter zerkratzt

Kulmbach. In der Nacht von Sonntag, 19:30 Uhr auf Montag, 13:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen in der Kronacher Straße vor einer dortigen Gaststätte geparkten Audi Q3. Mittels eines spitzen Gegenstandes wurde die gesamte rechte Seite des Fahrzeugs, insbesondere die beiden Türen des Fahrzeugs verkratzt. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Die Polizei Kulmbach hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Spurensicherung am Fahrzeug durchgeführt. Zudem wird um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten.

Wer konnte im Bereich der Kronacher Straße, in dem genannten Zeitraum, verdächtige Wahrnehmungen machen? Hinweise nimmt die Polizei Kulmbach unter der 09221-6090 entgegen.

Schreibe einen Kommentar